4. November 2019 / Allgemeines

Schüsse gemeldet - Waffe sichergestellt

Polizeimeldung

Es folgt eine Meldung der Polizei Warendorf:

Am Sonntag, 3.11.2019 meldete ein aufmerksamer Bürger gegen 0.30 Uhr Schüsse und einen verdächtigen Pkw im Bereich Hellweg in Beckum.

Während der Fahndung entdeckten Polizisten das Auto und kontrollierten die Insassen, fünf Männer im Alter von 21 und 23 Jahren. Ein 21-Jähriger gab an, einige Schüsse mit seiner Schreckschusswaffe in einem Waldstück abgegeben zu haben. Aufgrund des Verstoßes gegen das Waffengesetz stellten die Beamten die Waffe sowie Munition sicher und leiteten gegen den Beckumer ein Ermittlungsverfahren ein.

 

Quelle

Weitere Artikel derselben Kategorie

Klimabündnis im Kreis Warendorf kooperiert mit der Reckendrees-Stiftung Enniger
Allgemeines

Im Gespräch konnten viele Projektideen entwickelt werden

weiterlesen...
Stadtradeln 2024: Anmeldung ab sofort möglich
Allgemeines

Kreisweites Stadtradeln und Schulradeln im Kreis Warendorf

weiterlesen...