18. November 2019 / Allgemeines

Schilderwald auf der Elisabethstraße

Tempo 30 oder Tempo 50?

Anzeige

Etwas kurios gestaltet sich der Schilderwald auf der Elisabethstraße in Beckum. Gut zu sehen sind hier die Schilder, die auf Tempo 30 hindeuten. Fährst du die Elisabethstraße in Richtung Stadt hinab und hast die Geschindigkeitsbeschränkung 30 passiert, kommt nach rund 40 Metern in Höhe der Einmündung zum Parkplatz auf der rechten Seite ein Schild, das Tempo 50 erlaubt.

Auf Nachfrage teilte die Stadt Beckum mit, dass die teilweise Tempo 30-Zone im Bereich des Krankenhauses eingerichtet wurde, wie das auch an Kitas oder Schulen möglich ist. Ohne Grund ist eine Ausweisung nicht möglich, daher wird die 30er-Zone auch hinter dem Krankenhaus wieder aufgelöst.

Hier stellt sich die Frage ist das sinnvoll? Immerhin ist die Strecke bis zum Ende der Straße an der Bücherei nur noch ein kurzes Stück entfernt. Was denkst du, macht das Sinn oder ist das ein Schildbürgerstreich?

 

Von Elisabeth Eickmeier

Meistgelesene Artikel

Schließung der Berkemeier Home Company in Beckum
Lokales

Gemeinsam die deutsche Mannschaft im EM-Viertelfinale anfeuern!

weiterlesen...
Sperrung der K25 zwischen Beckum und Ahlen
Lokales

Eine Umleitung wird eingerichtet!

weiterlesen...
Neue Königspaare 2024 der Schützengilde Sandkuhle stehen fest
Lokales

Horrido - Justin Hermböding regiert die Jungschützen, Frank Rößler die Altschützen

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Klimabündnis im Kreis Warendorf kooperiert mit der Reckendrees-Stiftung Enniger
Allgemeines

Im Gespräch konnten viele Projektideen entwickelt werden

weiterlesen...
Stadtradeln 2024: Anmeldung ab sofort möglich
Allgemeines

Kreisweites Stadtradeln und Schulradeln im Kreis Warendorf

weiterlesen...