4. November 2019 / Allgemeines

Scheunenbrand durch Feuerwehr gelöscht

Polizeimeldung

Es folgt eine Meldung der Polizei Warendorf:

Am Freitag, 01.11.2019, um 17.30 Uhr, erhielten die Polizei Warendorf und die Feuerwehr Beckum Kenntnis von einem Scheunenbrand in der Bauernschaft Werse in Beckum. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte stellten diese einen Brand im Dachstuhl der Scheune fest. Kräfte der Feuerwehr Beckum retteten zwei Pferde aus der Scheune und löschten den Brand. 

Bei der Begehung der Scheune auf der Suche nach Brandnestern durch einen Bekannten des Besitzers am Freitagabend (1.11.2019, 20.30 Uhr) entdeckte dieser eine männliche Person. Die hinzugezogene Polizei stellte die Personalien des 29-jährigen Lemgoers fest und ließ ihn aufgrund seiner - nicht brandursächlichen - Verletzungen von Rettungskräften in ein Krankenhaus bringen. Nach einer weiteren Untersuchung wurde der Mann in eine Fachklinik gebracht. Ob der Lemgoer für den Brand verantwortlich ist, konnte noch nicht geklärt werden.

Weitere Ermittlungen stehen noch aus.

Quelle
Quelle (Ergänzung)

Meistgelesene Artikel

Wolf in Beckum gesichtet
Lokales

Facebookgruppe "Beckumer helfen Beckumern" diskutiert

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Klimabündnis im Kreis Warendorf kooperiert mit der Reckendrees-Stiftung Enniger
Allgemeines

Im Gespräch konnten viele Projektideen entwickelt werden

weiterlesen...
Stadtradeln 2024: Anmeldung ab sofort möglich
Allgemeines

Kreisweites Stadtradeln und Schulradeln im Kreis Warendorf

weiterlesen...
Umgang mit Daten, Cybergewalt und gefährdende Medieninhalte
Allgemeines

Kriminalpräventiver Workshop für Lehrkräfte im Kreis Warendorf

weiterlesen...