18. Juli 2017 / Allgemeines

Renaturierte Werse und Halde in Ahlen mit dem Rad erleben

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Renaturierte Werse und Halde in Ahlen mit dem Rad erleben

Eine naturkundliche Fahrradtour entlang der Werse nach Ahlen mit Besichtigung der dortigen Bergehalde steht am Dienstag, 1. August, auf dem Programm der Exkursionsreihe Beckumer NaTouren. Im Mittelpunkt dieser Tour unter der Leitung von Heinz-Josef Heuckmann stehen die renaturierte Werse zwischen Beckum und Ahlen sowie die naturnahe rekultivierte Ahlener Bergehalde.

Bereits im Jahr 2001 wurde in Beckum mit der Umgestaltung und naturnahen Entwicklung der Werse begonnen. In den vergangenen Jahren folgten dann drei von vier Abschnitten des Gemeinschaftsprojektes Hochwasserschutz Werse: „Von der Wasserautobahn zum Auenland“. In Ahlen wurden die Arbeiten am Hochwasserrückhaltebecken Werse abgeschlossen. Die Werse hat sich in ein vielfältiges naturnahes Gewässer zurückverwandelt, bietet zahlreichen Pflanzen und Tieren Lebensraum, ist ein wichtiger Baustein im regionalen Biotopverbund. Diese Maßnahmen und ihre vielfältigen positiven Wirkungen für Mensch und Natur werden während der Radtour vorgestellt und erläutert.

In Ahlen folgt dann ein Spaziergang auf die 168 m hohe rekultivierte Bergehalde. Von diesem Landschaftsbauwerk aus Menschenhand, auf der ca. 20 Millionen Kubikmeter Abraum aus dem ehemaligen Kohlebergbau der Zeche Westfalen abgelagert wurden, geht der Blick weit bis ins Münsterland und in die Lippeniederung.

Treffpunkt ist um 18 Uhr die Wersebrücke im Westpark. Die Radtour dauert etwa drei Stunden. Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Teilnehmerzahl ist auf 25-30 beschränkt, daher ist eine Anmeldung beim Fachdienst Umwelt und Grün der Stadt Beckum unter Telefon 02521 29-374 oder per Email umweltdienste@beckum.de erforderlich. Weitere Infos unter www.beckum.de

 

Meistgelesene Artikel

Schließung der Berkemeier Home Company in Beckum
Lokales

Gemeinsam die deutsche Mannschaft im EM-Viertelfinale anfeuern!

weiterlesen...
Sperrung der K25 zwischen Beckum und Ahlen
Lokales

Eine Umleitung wird eingerichtet!

weiterlesen...
Neue Königspaare 2024 der Schützengilde Sandkuhle stehen fest
Lokales

Horrido - Justin Hermböding regiert die Jungschützen, Frank Rößler die Altschützen

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Klimabündnis im Kreis Warendorf kooperiert mit der Reckendrees-Stiftung Enniger
Allgemeines

Im Gespräch konnten viele Projektideen entwickelt werden

weiterlesen...
Stadtradeln 2024: Anmeldung ab sofort möglich
Allgemeines

Kreisweites Stadtradeln und Schulradeln im Kreis Warendorf

weiterlesen...