13. April 2018 / Allgemeines

Raub auf Tankstelle

Polizeimeldung

Raub auf Tankstelle

Ein bislang unbekannter Täter betrat am Donnerstag, gegen 23:35 Uhr, die Tankstelle an der Ennigerloher Straße in Neubeckum. Unter Vorhalt eines etwa 30 Zentimeter langen Messers forderte der maskierte Mann den Mitarbeiter auf, ihm die Tageseinnahmen in einer Plastiktüte auszuhändigen. Mit dem erbeuteten Bargeld verließ er die Tankstelle und flüchtete in unbekannte Richtung.

Der Mann kann wie folgt beschrieben werden. Etwa 175 cm groß und schlank, er war insgesamt dunkel bekleidet und hatte die Kapuze seines Pullovers tief ins Gesicht gezogen. Er sprach mit südländischem Dialekt.

Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen der Polizei blieben erfolglos. Wem sind am Abend im Bereich der Tankstelle eine oder mehrere verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen?
Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiwache Beckum unter der Telefonnummer 02521-9110 oder der E-Mail poststelle.warendorf@polizei.nrw.de entgegen.

 

 

Quelle

Meistgelesene Artikel

Absage der 800-Jahr-Feier in Beckum
Lokales

Fehlkalkulationen im Haushaltsplan

weiterlesen...
Der RUMMELskedi bringt historischen Flair zu Beckums 800-Jahr-Feier
Lokales

Jahrmarkt der FILOUmenalen historischen Superlative

weiterlesen...
Beckums großes Jubiläumswochenende
Lokales

800 Jahre Beckum und 41. Westfälischer Hansetag

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Umgang mit Daten, Cybergewalt und gefährdende Medieninhalte
Allgemeines

Kriminalpräventiver Workshop für Lehrkräfte im Kreis Warendorf

weiterlesen...
Unfallstatistik 2023: Erneuter Anstieg der Verkehrsunfälle insbesondere innerorts
Allgemeines

Kreispolizeibehörde stellt die Unfallzahlen 2023 vor

weiterlesen...