15. Juni 2019 / Allgemeines

Raub am Busbahnhof - Zeugen gesucht

Polizeimeldung

Es folgt eine Meldung der Polizei Warendorf:

Ein Raub ereignete sich am Sonntag, den 15.06.2019, gegen 03.30 Uhr, am Beckumer Busbahnhof an der Nordstraße. Zwischen einem 21-jährigen Beckumer und einem Unbekannten kam es zunächst zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung. Im Verlauf dieses Streits zwang der Unbekannte den 21-Jährigen, ihm seine Wertsachen auszuhändigen. Anschließend flüchtete er mit einem Fahrrad.

Der Täter wird beschrieben als männlich, 25 bis 35 Jahre alt, 1,80m groß, schlanke Statur, bekleidet mit einer schwarzen Hose und einer schwarzen Jacke. Da der 21-Jährige heftig Gegenwehr leistete, müsste der Unbekannte am Kopf verletzt sein.

Die Polizei bittet Zeugen, die weitere Hinweise zu dem Tatverdächtigen geben können, sich bei der Polizeiwache Beckum, Telefon 02521-9110 oder unter der E-Mail-Adresse poststelle.warendorf@polizei.nrw.de zu melden.

 

Quelle

 

 

Meistgelesene Artikel

Wolf in Beckum gesichtet
Lokales

Facebookgruppe "Beckumer helfen Beckumern" diskutiert

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Klimabündnis im Kreis Warendorf kooperiert mit der Reckendrees-Stiftung Enniger
Allgemeines

Im Gespräch konnten viele Projektideen entwickelt werden

weiterlesen...
Stadtradeln 2024: Anmeldung ab sofort möglich
Allgemeines

Kreisweites Stadtradeln und Schulradeln im Kreis Warendorf

weiterlesen...
Umgang mit Daten, Cybergewalt und gefährdende Medieninhalte
Allgemeines

Kriminalpräventiver Workshop für Lehrkräfte im Kreis Warendorf

weiterlesen...