26. März 2020 / Allgemeines

Rätselheft gegen Langeweile

St. Elisabeth-Hospital Beckum

Anzeige

Seit dem 16. März 2020 gibt es im St. Elisabeth-Hospital Beckum eine Besuchssperre um Patienten, Besucher, aber auch die Mitarbeiter des Krankenhauses zu schützen. Um den Patienten auf den Stationen einen Zeitvertreib zu bieten, wurde nun ein Rätselheft entworfen, das am Mittwoch, den 25. März mit den Essenstabletts verteilt wurde.

„Wir sind froh darüber, dass sowohl die Patienten, als auch die Angehörigen so verständnisvoll mit der Besuchssperre umgehen“, betont die Leiterin des Qualitätsmanagements, Michaela Ochsenfeld. Natürlich bieten Besuche von Angehörigen eine Abwechslung, die jedoch angesichts der Verbreitung des Corona-Virus (SARS-CoV-2) unterbunden werden mussten.

„Ich hoffe, dass sich unsere Patienten auf den Stationen über das Rätselheft freuen und damit aufkommende Langeweile vertreiben können“, erklärt der Auszubildende Max Heitkämper, der das Heft erstellt hat. Auf der letzten Seite des Rätselheftes, das auch Witze enthält, finden sich die Lösungen zu den Denkaufgaben.

Weitere Artikel derselben Kategorie

Klimabündnis im Kreis Warendorf kooperiert mit der Reckendrees-Stiftung Enniger
Allgemeines

Im Gespräch konnten viele Projektideen entwickelt werden

weiterlesen...
Stadtradeln 2024: Anmeldung ab sofort möglich
Allgemeines

Kreisweites Stadtradeln und Schulradeln im Kreis Warendorf

weiterlesen...