5. Februar 2020 / Allgemeines

Radfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Polizeimeldung

Es folgt eine Meldung der Polizei Warendorf:

Am Mittwoch, den 05.02.2020, gegen 15.13 Uhr, fuhren ein 15-jähriger Radfahrer aus Beckum und ein 69-jähriger PKW Fahrer aus Wadersloh in Beckum auf den Lippweg in Richtung der B58.

In der Bauerschaft Dünninghausen, etwa 1,5 Kilometer vor der B58, beabsichtigte der 15-Jährige nach links in einen Wirtschaftsweg abzubiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem PKW des 69-Jährigen.

Der 15-Jährige kam zu Fall und verletzte sich schwer, er wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Die Erziehungsberechtigte des 15-Jährigen erschien an der Unfallstelle.

Der Lippweg war etwa zwei Stunden für den Fahrzeugverkehr gesperrt, es entstand Sachschaden von geschätzt etwa 3.400 Euro.

 

Quelle

Weitere Artikel derselben Kategorie

Klimabündnis im Kreis Warendorf kooperiert mit der Reckendrees-Stiftung Enniger
Allgemeines

Im Gespräch konnten viele Projektideen entwickelt werden

weiterlesen...
Stadtradeln 2024: Anmeldung ab sofort möglich
Allgemeines

Kreisweites Stadtradeln und Schulradeln im Kreis Warendorf

weiterlesen...