28. Dezember 2018 / Allgemeines

Radfahrer bei Verkehrsunfall in Beckum verletzt

Polizeimeldung

Ein schwer verletzter Radfahrer und 800,- Euro Sachschaden, sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, welcher sich am Donnerstag, 27.12.2018, gegen 15:47 Uhr, in Beckum auf dem Mühlenweg ereignete.

Ein 57-jähriger Beckumer war mit seinem Fahrrad auf dem Mühlenweg in Richtung Paterweg unterwegs, ohne den Geh-/Radweg zu benutzen. Eine 22-jährige Beckumerin befuhr mit ihrem schwarzen Hyndai den Mühlenweg in gleicher Richtung und wollte den vorausfahrenden Radfahrer überholen. In Höhe des Wirtschaftsweges "Alter Hammweg" fuhr der Radfahrer nach links auf die Fahrbahn des Gegenverkehrs und wurde dabei vom Pkw der Beckumerin erfasst.

Bei dem Unfall zog sich der 57-jährige schwere Verletzungen zu. Er musste nach notärztlicher Erstversorgung mit dem RTW zur stationären Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht werden. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 800,- Euro. Der Mühlenweg musste für die Dauer der Unfallaufnahme komplett gesperrt werden.

 

Quelle

 

 

Meistgelesene Artikel

Wolf in Beckum gesichtet
Lokales

Facebookgruppe "Beckumer helfen Beckumern" diskutiert

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Klimabündnis im Kreis Warendorf kooperiert mit der Reckendrees-Stiftung Enniger
Allgemeines

Im Gespräch konnten viele Projektideen entwickelt werden

weiterlesen...
Stadtradeln 2024: Anmeldung ab sofort möglich
Allgemeines

Kreisweites Stadtradeln und Schulradeln im Kreis Warendorf

weiterlesen...
Umgang mit Daten, Cybergewalt und gefährdende Medieninhalte
Allgemeines

Kriminalpräventiver Workshop für Lehrkräfte im Kreis Warendorf

weiterlesen...