12. August 2019 / Allgemeines

Projekt des Beckumer Förderverein e.V.

Bald neue Wasserrutschen im Beckumer Freibad?

Anzeige

Der Förderverein Beckumer Schwimmbäder e.V. hat das neue Projekt „Neue Wasserrutsche für das Freibad Beckum“ ins Leben gerufen .

Im Dezember 2017 wurde eine Bürgerumfrage auf dem Marktplatz Beckum durchgeführt. Diese Umfrage ergab, dass eine neue Wasserrutsche im Beckumer Freibad auf Platz 1 der Wunschliste steht.

Die vorhandenen Wasserrutschen sind nicht mehr zeitgemäß. Daher möchte der Förderverein Beckumer Schwimmbäder das Freibad durch eine neue Rutsche attraktiver und moderner gestalten und mehr Badegäste, insbesondere Familien ansprechen. Die Wasserrutschen könnten dann am Nichtschwimmerbecken Platz finden. Hierbei bieten sich mehrere Varianten an, unter anderem eine Breitrutsche oder eine Röhrenrutsche. Bei der Röhrenrutsche könnte das Podest und die Treppenanlage weiter genutzt werden.

Gemeinsam mit dem Eigenbetrieb Energieversorgung und Bäder der Stadt Beckum soll das Projekt realisiert werden. Die Gesamtkosten für eine neue Wasserrutsche im Beckumer Freibad belaufen sich auf etwa 170.000 Euro.

Wenn sich der Betriebsausschuss und der Rat der Stadt Beckum dafür aussprechen und die Mittel über den Wirtschaftsplan bereitstellen, könnte das Projekt „Neue Wasserrutsche für das Freibad Beckum“ 2021 umgesetzt werden.

In den nächsten Wochen soll das Projekt bei den Beckumer Firmen vorgestellt werden. Der Beckumer Förderverein e.V. hofft auf viele Sponsoren, die das Projekt unterstützen.

Meistgelesene Artikel

Wolf in Beckum gesichtet
Lokales

Facebookgruppe "Beckumer helfen Beckumern" diskutiert

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Klimabündnis im Kreis Warendorf kooperiert mit der Reckendrees-Stiftung Enniger
Allgemeines

Im Gespräch konnten viele Projektideen entwickelt werden

weiterlesen...
Stadtradeln 2024: Anmeldung ab sofort möglich
Allgemeines

Kreisweites Stadtradeln und Schulradeln im Kreis Warendorf

weiterlesen...
Umgang mit Daten, Cybergewalt und gefährdende Medieninhalte
Allgemeines

Kriminalpräventiver Workshop für Lehrkräfte im Kreis Warendorf

weiterlesen...