28. Mai 2018 / Allgemeines

Polizeimeldungen vom Wochenende

Polizeimeldung

Polizeimeldungen vom Wochenende

Einbrecher dringen in Firmen ein
Unbekannte Täter drangen in der Nacht zu Samstag, 26.05.2018, in zwei Firmen im Gewerbegebiet Auf dem Tigge in Beckum ein. In beiden verfällen verschafften sich der oder die Täter zunächst Zugang zu den Firmengrundstücken. Danach drangen sie mit Gewalt in die Firmen ein. Hier durchsuchten sie die Räume nach Wertgegenständen. Verschlossene Zwischentüren öffneten sie gewaltsam. Zum Diebesgut können zur Zeit keine Angaben gemacht werden.

Pkw Diebstahl
In der Nacht zu Montag, 28.05.2018, stahlen unbekannte Täter von der Straße Im Soestkamp in Beckum einen Pkw. Der schwarze Mercedes 124T Kombi war in einer Parkbucht abgestellt. An dem Fahrzeug sind die amtlichen Kennzeichen BE-SD 101 angebracht. Wer hat den Diebstahl beobachtet? Wer kann Angaben zu dem Verbleib des Pkw machen?

28-jähriger Autofahrer bei Unfall leicht verletzt
Bei einem Verkehrsunfall, der sich am Montag, 28.05.2018, um 06.00 Uhr, auf der Ahlener Straße in Beckum ereignete, verletzte sich ein 28-jähriger Autofahrer leicht. Ein 53-jähriger Beckumer befuhr mit seinem Transporter den Konrad-Adenauer-Ring in Fahrtrichtung Hammer Straße. Hinter der Kreuzung mit der Ahlener Straße beabsichtigte er mit seinem Transporter zu wenden. Hierbei kam es zum Zusammenstoß mit dem Pkw des 28-Jährigen aus Beckum. Dieser hatte sich mit seinem Pkw hinter dem Transporter befunden und wollte diesen gerade überholen. Bei dem Zusammenstoß verletzte sich der 28-Jährige leicht. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von etwa 3.000 Euro.

Diebstahl von Gartenstühlen

In der Nacht zu Samstag, 26.05.2018, stahlen unbekannte Täter Gartenstühle von der Nordstraße in Beckum. Der oder die Täter begaben sich zu der Gebäudefront eines Geschäftes in der Fußgängerzone. Hier durchtrennten sie ein Seilschloss, mit dem sechs gestapelte Korbstühle der Außengastronomie gesichert waren. Mit den Stühlen entfernten sich die Täter in unbekannte Richtung.

Weiterer Firmeneinbruch Auf dem Tigge
Zwischen Freitag, 25.05.2018, und Montag, 28.05.2018, kam es zu einem weiteren Firmeneinbruch in dem Industriegebiet Auf dem Tigge in Beckum. Auch in diesem Fall gelangten der oder die Täter auf das Firmengelände und verschafften sich gewaltsam Zutritt zu dem Firmengebäude. Danach durchsuchten der oder die Täter die Räume nach Wertgegenständen. Offensichtlich ohne Beute flüchteten die Einbrecher.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Beckum, Telefon 02521/911-0, oder per E-Mail an poststelle.warendorf@polizei.nrw.de entgegen.

 

Kreis Warendorf. Fahrzeugführer kontrolliert - mehrere Strafverfahren eingeleitet
Am vergangenen Wochenende kontrollierte die Polizei mehrere Fahrzeugführer und leite gegen sie Strafverfahren ein.

Am Samstagmorgen (26.05.2018) hielten die Einsatzkräfte einen 28-jährigen Autofahrer aus Lienen auf der Paderborner Straße in Warendorf an. Die Beamten hatten den Verdacht, dass der Autofahrer unter Rauschgifteinfluss gefahren sein könnte. Sie führten einen Drogenvortest durch, der positiv verlief. Daraufhin ordneten die Polizisten bei dem jungen Mann eine Blutprobe an und untersagten ihm die Weiterfahrt.

Am Samstag, 26.05.2018, um 23.25 Uhr, fiel Polizeibeamten ein 21-jähriger Autofahrer in Sassenberg auf. Dieser überholte im Kreuzungsbereich der B 475/B 513 über die Linksabbiegerspur bei Rotlicht ein Fahrzeug, um dann geradeaus in Richtung Warendorf weiter zu fahren. Bei der anschließenden Kontrolle stellten die Einsatzkräfte Atemalkohol fest. Ein durchgeführter Alkoholtest verlief positiv. Sie ordneten eine Blutentnahme bei dem Sassenberger an und stellten seinen Führerschein sicher.

Am Sonntag, 27.05.2018, um 12.25 Uhr, fiel ein 41-jährige Münsteraner den Beamten auf der Kreuzstraße in Oelde durch seine unsichere Fahrweise auf. Bei der Kontrolle des Münstraners nahmen die Einsatzkräfte deutlichen Alkoholgeruch aus dem Fahrzeug wahr. Da der Mann einen Alkoholtest ablehnte, brachten ihn die Beamten zur Polizeiwache Oelde. Sie ordneten hier eine Blutentnahme an und stellten den Führerschein sicher.

In den Abendstunden, um 21.20 Uhr, fiel ein 53-jährigr Fahrradfahrer durch seine unsichere Fahrweise auf der Ostenfelder Straße in Ennigerloh auf. Die Beamten ließen den Mann einen Alkoholtest durchführen, der positiv verlief. Sie brachten ihn zur Polizeiwache und ordneten eine Blutentnahme an.

 

Quelle

Meistgelesene Artikel

Wolf in Beckum gesichtet
Lokales

Facebookgruppe "Beckumer helfen Beckumern" diskutiert

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Klimabündnis im Kreis Warendorf kooperiert mit der Reckendrees-Stiftung Enniger
Allgemeines

Im Gespräch konnten viele Projektideen entwickelt werden

weiterlesen...
Stadtradeln 2024: Anmeldung ab sofort möglich
Allgemeines

Kreisweites Stadtradeln und Schulradeln im Kreis Warendorf

weiterlesen...
Umgang mit Daten, Cybergewalt und gefährdende Medieninhalte
Allgemeines

Kriminalpräventiver Workshop für Lehrkräfte im Kreis Warendorf

weiterlesen...