2. April 2018 / Allgemeines

Polizeimeldungen vom Wochenende

Die Polizeimeldungen der Osterfeiertage

Polizeimeldungen vom Wochenende

Folgende Polizeimeldungen erreichten uns über die Osterfeiertage:

Illegales Autorennen führte zu Verkehrsunfall
Am 01.04.2018 um 18.55 Uhr führten die Fahrer eines PKW Opel Corsa und eines PKW Ford Galaxy im Gewerbegebiet "Auf dem Tigge" in Beckum ein nicht genehmigtes Fahrzeugrennen durch.
Hierbei verlor der Fahrer des Ford Galaxy beim Durchfahren einer Linkskurve vermutlich auf Grund überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte frontal gegen zwei Straßenbäume. Der Beifahrer im PKW wurde augenscheinlich an seiner Stirn verletzt. Beide Insassen des unfallbeschädigten PKW stiegen in den PKW Opel um und verließen die Unfallstelle, ohne die erforderliche Schadenregulierung eingeleitet zu haben. Der PKW Ford wurde zur Spurensicherung sichergestellt. Die Ermittlungen zur Identität der Fahrzeuginsassen dauern derzeit an. Es entstand ein Sachschaden von 5000 Euro.

Die Polizei bittet Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich bei der Polizei in Beckum, Telefonnummer 02521-9110, oder unter der E-Mail-Adresse poststelle.warendorf@polizei.nrw.de zu melden.

Ford Galaxy gestohlen
Unbekannte Personen stahlen zwischen Ostermontag, 21.00 Uhr und Dienstag, 3.4.2018, einen Ford Galaxy von der Falkenberger Straße in Beckum. Der graue Pkw stand auf der Einfahrt eine Einfamilienhauses und hat das amtliche Kennzeichen BE-AF 76. Hinweise zu dem Fahrzeugdiebstahl nimmt die Polizei in Beckum, Telefon 02521/911-0 oder per E-Mail: Poststelle.warendorf@polizei.nrw.de entgegen. 

Fahrzeug beschädigt und geflüchtet
Am Donnerstag, 29.03.2018, zwischen 19.45 Uhr und 20.10 Uhr, ereignete sich auf dem Nordwall in Beckum eine Verkehrsunfallflucht. Ein unbekanntes Fahrzeug beschädigte vermutlich beim Ausparken einen grauen Ford Fiesta. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Personen, die Angaben zu dem verursachenden Fahrzeug oder dessen Fahrerin oder Fahrer machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei Beckum, Telefon 02521/911-0, oder per E-Mail an poststelle.warendorf@polizei.nrw.de zu melden. 

Aufmerksamer Zeuge meldet Diebstahlsversuch
Am Freitag, 30.03.2018, um 02.14 Uhr, teilte ein aufmerksamer Zeuge der Polizei mit, dass unbekannte Täter sich auf der Bismarckstraße in Beckum an einem Container für Elektroschrott zu schaffen machen. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte versuchten die Unbekannten zu flüchten. Die Beamten nahmen zwei Personen vorläufig fest. Eine dritte Person flüchtete unerkannt. Die Tatverdächtigen hatten versucht, Elektroschrott aus dem Container zu entnehmen. Einige Gegenstände hatten sie bereits vor dem Container abgestellt. Nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wurden die beiden Männer im Alter von 43 und 20 Jahren entlassen. Die Beamten leiteten ein Strafverfahren gegen die beiden Männer ein.

Bei Kellereinbruch Werkzeug erbeutet
In der Nacht zu Samstag, 31.03.2018, stahlen unbekannte Täter bei einem Kellereinbruch auf der Straße Im Südfelde in Beckum elektrische Werkzeuge. Die Täter verschafften sich Zugang zu den Kellerräumen eines Mehrfamilienhauses. Hier brachen sie zwei Kellerräume auf und stahlen hieraus eine Motorsäge, eine Bohrmaschine und eine Kaffeemaschine. Mit ihrer Beute flüchteten die Täter in unbekannte Richtung. Hinweise zu dem Einbruch nimmt die Polizei Beckum, Telefon 02521/911-0, oder per E-Mail an poststelle.warendorf@polizei.nrw.de entgegen.

Neuwärtigen Anhänger entwendet
Unbekannte entwendeten in der Zeit vom 29.03.2018 18:00 Uhr, bis 31.03.2018 20:20 Uhr, auf der Hammer Straße einen neuwertigen Fahrzeugtransportanhänger der Marke Brenderup, Typ D06.
Der Anhänger befand sich, mit einer zusätzlichen Sicherung, angekoppelt an einem Mercedes Sprinter. Am Anhänger befinden sich die amtlichen Kennzeichen, WAF-MB954. Die Fahrzeugidentifizierungsnummer lautet: YU100D064JP586547
Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei in Beckum unter Telefon 02521-9110 oder per Mail an poststelle.warendorf@polizei.nrw.de

 

 

Quelle

 

 

Meistgelesene Artikel

Wolf in Beckum gesichtet
Lokales

Facebookgruppe "Beckumer helfen Beckumern" diskutiert

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Klimabündnis im Kreis Warendorf kooperiert mit der Reckendrees-Stiftung Enniger
Allgemeines

Im Gespräch konnten viele Projektideen entwickelt werden

weiterlesen...
Stadtradeln 2024: Anmeldung ab sofort möglich
Allgemeines

Kreisweites Stadtradeln und Schulradeln im Kreis Warendorf

weiterlesen...
Umgang mit Daten, Cybergewalt und gefährdende Medieninhalte
Allgemeines

Kriminalpräventiver Workshop für Lehrkräfte im Kreis Warendorf

weiterlesen...