17. November 2019 / Allgemeines

Platanen eingezäunt und von Sicherheitspersonal bewacht

Von Elisabeth Eickmeier

Der Beckumer Marktplatz wurde heute Morgen großräumig abgesperrt, ein Durchkommen zu den Platanen ist nicht mehr möglich. 

Mit dieser Maßnahme möchte die Stadt Beckum sicherlich verhindern, dass sich vor der Baumfällaktion, am Montagmorgen, noch Aktivisten vor den Platanen positionieren. Ein Sicherheitsdienst ist vor Ort.

Die Menschen, die aus der St. Stephanuskirche kamen oder aber an dem Gedenkmarsch zum Volkstrauertag teilgenommen haben, reagierten überwiegend mit Verständnis für das Handeln der Stadt und führten als Begründung die demokratische Entscheidung an, die mit dem Bürgerbegehren getroffen wurde.

Von Elisabeth Eickmeier

Meistgelesene Artikel

Wolf in Beckum gesichtet
Lokales

Facebookgruppe "Beckumer helfen Beckumern" diskutiert

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Klimabündnis im Kreis Warendorf kooperiert mit der Reckendrees-Stiftung Enniger
Allgemeines

Im Gespräch konnten viele Projektideen entwickelt werden

weiterlesen...
Stadtradeln 2024: Anmeldung ab sofort möglich
Allgemeines

Kreisweites Stadtradeln und Schulradeln im Kreis Warendorf

weiterlesen...
Umgang mit Daten, Cybergewalt und gefährdende Medieninhalte
Allgemeines

Kriminalpräventiver Workshop für Lehrkräfte im Kreis Warendorf

weiterlesen...