2. September 2018 / Allgemeines

Pedelec-Fahrer angefahren und geflüchtet

Der Pkw flüchtete in Richtung Roland.

Pedelec-Fahrer angefahren und geflüchtet

Am 01.09.2018 gegen 03:15 Uhr befuhr ein 32-jähriger Ennigerloher mit seinem Pedelec die Vorhelmer Straße in Richtung Roland. In Höhe der Zufahrt zu Haus-Nr. 400-406 kam von rechts ein unbeleuchteter Pkw. Dieser stieß gegen das Fahrrad, sodass der Radfahrer zu Fall kam und sich leicht verletzte. Der Pkw flüchtete in Richtung Roland, ohne sich um den Verletzten zu kümmern. Bei dem flüchtigen Pkw soll es sich um einen dunklen Dreitürer gehandelt haben. Der 32-Jährige wurde mit dem RTW in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei in Ahlen unter Telefon 02382-9650 oder per Mail an poststelle.warendorf@polizei.nrw.de

 

Quelle

 

 

 

 

Meistgelesene Artikel

Weitere Artikel derselben Kategorie

Umgang mit Daten, Cybergewalt und gefährdende Medieninhalte
Allgemeines

Kriminalpräventiver Workshop für Lehrkräfte im Kreis Warendorf

weiterlesen...
Unfallstatistik 2023: Erneuter Anstieg der Verkehrsunfälle insbesondere innerorts
Allgemeines

Kreispolizeibehörde stellt die Unfallzahlen 2023 vor

weiterlesen...