20. Januar 2019 / Allgemeines

Ohne Zulassung und Führerschein unterwegs

Polizeimeldung

Es folgt eine Meldung der Polizei Warendorf:

Am Samstag, 19.1.2019, überprüften Polizisten gegen 0.25 Uhr einen Fahrzeugführer auf der Oelder Straße in Beckum.
Bei der weiteren Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der 30-Jährige keinen Führerschein besitzt und das Auto nicht zugelassen war. Daraufhin leiteten die Einsatzkräfte ein Ermittlungsverfahren gegen den Beckumer und die 42-jährige Halterin ein. Die Kennzeischen und die Zulassungsbescheinigung stellten sie sicher.

 

Quelle

 

 

Weitere Artikel derselben Kategorie

Klimabündnis im Kreis Warendorf kooperiert mit der Reckendrees-Stiftung Enniger
Allgemeines

Im Gespräch konnten viele Projektideen entwickelt werden

weiterlesen...
Stadtradeln 2024: Anmeldung ab sofort möglich
Allgemeines

Kreisweites Stadtradeln und Schulradeln im Kreis Warendorf

weiterlesen...