5. Dezember 2017 / Allgemeines

Nikoläuse für alle Patienten und Mitarbeiter des St. Elisabeth-Hospitals Beckum

Aktion des Fördervereins „Verein der Freunde und Förderer des Beckumer Krankenhauses e.V.“

Nikoläuse für alle Patienten und Mitarbeiter des St. Elisabeth-Hospitals Beckum

Aktion des Fördervereins „Verein der Freunde und Förderer des Beckumer Krankenhauses e.V.“

Alle Patienten und Mitarbeiter des St. Elisabeth-Hospitals Beckum können sich am Nikolaustag, dem 6. Dezember, über einen köstlichen Schokoladennikolaus freuen.

Bereits zum wiederholten Mal organisiert der Förderverein des heimischen Krankenhauses „Verein der Freunde und Förderer des Beckumer Krankenhauses e.V.“ die Überraschungsaktion. „In den Vorjahren haben wir die Patienten und Mitarbeiter mit einem Eis an einem heißen Sommertag versorgt, was uns aufgrund des kühlen Sommers in diesem Jahr schwer gefallen ist“, erklärte Christiane Wessel, 2. Vorsitzende des Vereins. Unterstützung erhält der Verein in diesem Jahr durch Thomas Schürbüscher vom REWE Markt Beckum, der insgesamt 350 Nikoläuse sponserte.

Die Idee zu der Spenden-Aktion entstand vor einigen Jahren auf einer Sitzung des Fördervereins. Dass man bei allen Aktionen immer ein Strahlen der Patienten und Mitarbeiter erhält, bestätigte die stellvertretende Stationsleitung, Ilka Feldmann, die sich im Namen aller Patienten und Mitarbeiter beim Förderverein und Thomas Schürbüscher für die großzügige Spende bedankte.

 

Zum Bild:  Bei der Nikolausaktion (v.l.): Ilka Feldmann, der Patient Reinhard Hecht, Christiane Wessel und Thomas Schürbüscher.

Weitere Artikel derselben Kategorie