18. Januar 2020 / Allgemeines

Neujahrsempfang im Beckumer Stadtmuseum

Am Sonntag steht Richard A. Cox für Gespräche zur Verfügung!

Anzeige

Zum Neujahrsempfang hatten am Freitag der Vorstand und der Beirat des Museumsvereins sowie die Museumsleitung  eingeladen.

Der Vorsitzende des Museumsvereins, Stefan Hoffmann, dankte in der Einführungsrede den Sponsoren und dem Museumsleiter, der leider aufgrund eines Unfalls nicht anwesend sein konnte. „Dr. Martin Gesing ist auf einem guten Weg der Besserung“, so Hoffmann. Mit Blick auf die Ausstellungseröffnung von Richard  A. Cox erklärte er, dass die ausgestellten Bilder ein Geheimnis und einen Zauber beinhalten, die ein Foto auf Instagram oder Snapchat nicht hat.

Die Ausstellung „Am Wegesrand“ umfasst Arbeiten der letzten Jahre, die auf Eindrücken beruhen, die Richard A, Cox entlang der Feldwege in der Soester Börde und in Richtung Beckumer Berge sammelte.

Beckums Bürgermeister, Dr. Karl-Uwe Strothmann, bezeichnete die Kunstwerke als Farbfeuerwerk, die den Betrachter magisch anziehen. „Die 105 Werke, die hier ausgestellt sind, zeigen in jedem Raum andere Natureindrücke“, so Strothmann. „Das Stadtmuseum ist unser erstes Haus am Platz“, unterstrich er und erläuterte, dass es eine Planung gibt, das Gebäude barrierefrei zugängig zu machen.  Er betonte, dass das Stadtmuseum in Beckum ein Schatz ist, den es immer wieder zu entdecken gilt.

Die Kunsthistorikerin, Juliane Rogge, führte in die Ausstellung ein. Sie erläuterte die Arbeitsweise von Richard A. Cox und die Verwendung der künstlerischen Materialien sowie die Techniken, mit der die Bilder erstellt wurden. Den Besuchern gab sie den Tip, im neuen Jahr den Blick auf den Wegesrand nicht in der Hektik des Alltags zu vergessen.

Die Veranstaltung wurde musikalisch von Alina Hamdorf und Arno Mejauschek untermalt.

Am Sonntag, dem 19.01.2020, wird Richard A. Cox um 11 Uhr allen Interessierten im Beckumer Stadtmuseum für ein Gespräch gern zur Verfügung stehen.

 

Von Elisabeth Eickmeier

Meistgelesene Artikel

Schließung der Berkemeier Home Company in Beckum
Lokales

Gemeinsam die deutsche Mannschaft im EM-Viertelfinale anfeuern!

weiterlesen...
Neue Königspaare 2024 der Schützengilde Sandkuhle stehen fest
Lokales

Horrido - Justin Hermböding regiert die Jungschützen, Frank Rößler die Altschützen

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Klimabündnis im Kreis Warendorf kooperiert mit der Reckendrees-Stiftung Enniger
Allgemeines

Im Gespräch konnten viele Projektideen entwickelt werden

weiterlesen...
Stadtradeln 2024: Anmeldung ab sofort möglich
Allgemeines

Kreisweites Stadtradeln und Schulradeln im Kreis Warendorf

weiterlesen...