11. Januar 2020 / Allgemeines

Neujahrsempfang der Stadt Beckum

Ehrenamtliche Wahlhelfer und Wahlhelferinneninnen geehrt

Anzeige

„Der Neujahrsempfang der Stadt Beckum stellt traditionell eine ausgewählte Gruppe in den Mittelpunkt, die sich um unsere Stadt besonders verdient gemacht hat. Das sind in diesem Jahr die Wahlhelferinnen und Wahlhelfer, also diejenigen, die in den Wahllokalen den reibungslosen Ablauf von Wahlen sicherstellen", erklärte Beckums Bürgermeister, Dr. Karl-Uwe Strothmann, bei dem Empfang. 

Er bedankte sich bei den Ehrengästen und hob hervor, dass sie es sind, die sich regelmäßig als Wahlhelfer an Stelle eines ruhigen Sonntags für einen Einsatz im Wahlbüro entschieden haben. Die 18 Wahllokale der Stadt Beckum müssen in zwei Schichten mit jeweils drei bis vier Wahlhelfern personell so aufgestellt sein, dass alles reibungslos funktioniert. Es geht dabei nicht nur darum, Wählerinnen und Wähler in Listen zu suchen und abzuhaken, es geht um die Sicherstellung von freien, geheimen Wahlen, um die korrekte Auszählung von Stimmen und um die unanfechtbare Dokumentation des Wahlvorgangs. Als Vorbereitung für diese Aufgabe gibt es für die Wahlhelfer Schulungen. 

Beckums Bürgermeister verdeutlichte, dass die Demokratie die Regierungsform ist, die allen eine Stimme gibt und bei der das Volk das Sagen hat. Er stellte klar, dass es zu den Grundfesten der Demokratie gehört, dass jeder seine Meinung frei äußern darf. „Eine Demokratie lebt vom Diskurs, sie hält das aus, sie hat es sogar darauf angelegt“, so Dr. Strothmann. Er führte in seiner Ansprache aus, dass die wichtigste politische Instanz in Beckum der Stadtrat ist, der bei allen städtischen Entscheidungen im besten Wortsinn „zu Rate gezogen“ wird.

Abschließend dankte Dr. Strothmann den Ehrengästen für das wiederholte Engagement rund um die Wahlen der Stadt Beckum.

Musikalisch untermalt wurde die Veranstaltung durch den Chor „Second Voice“ unter der Leitung von Thomas Niehaus.

 

Von: Elisabeth Eickmeier 

Meistgelesene Artikel

Wolf in Beckum gesichtet
Lokales

Facebookgruppe "Beckumer helfen Beckumern" diskutiert

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Klimabündnis im Kreis Warendorf kooperiert mit der Reckendrees-Stiftung Enniger
Allgemeines

Im Gespräch konnten viele Projektideen entwickelt werden

weiterlesen...
Stadtradeln 2024: Anmeldung ab sofort möglich
Allgemeines

Kreisweites Stadtradeln und Schulradeln im Kreis Warendorf

weiterlesen...
Umgang mit Daten, Cybergewalt und gefährdende Medieninhalte
Allgemeines

Kriminalpräventiver Workshop für Lehrkräfte im Kreis Warendorf

weiterlesen...