1. Oktober 2018 / Allgemeines

Mühlenweg, Verkehrsunfall mit schwer verletztem Kradfahrer

Polizeimeldung

Mühlenweg, Verkehrsunfall mit schwer verletztem Kradfahrer

Eine 22-jährige Beckumerin befuhr am Sonntag, gegen 18.19 Uhr, den Mühlenweg aus Richtung Lippborg kommend in Fahrtrichtung Beckum. Ein 55-jähriger Beckumer fuhr mit seinem Krad in gleicher Richtung hinter der 22-Jährigen her.

In Höhe der Bauerschaft Dalmer bremste die 22-Jährige ihren PKW verkehrsbedingt ab. Der Kradfahrer bemerkte dies zu spät und fuhr mit seinem Krad auf den PKW auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Kradfahrer über den PKW geschleudert und kam auf der Fahrbahn zum Liegen. Der Kradfahrer verletzte sich schwer und wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Münster geflogen. Die PKW-Fahrerin verletzte sich leicht, Rettungskräfte kümmerten sich um ihre Erstversorgung vor Ort.

Der Mühlenweg war für die Zeit der Unfallaufnahme für etwa zwei Stunden voll gesperrt. Es entstand ein Gesamtsachschaden von geschätzt etwa 10.000 Euro.

 

Quelle

Meistgelesene Artikel

Weitere Artikel derselben Kategorie

Umgang mit Daten, Cybergewalt und gefährdende Medieninhalte
Allgemeines

Kriminalpräventiver Workshop für Lehrkräfte im Kreis Warendorf

weiterlesen...
Unfallstatistik 2023: Erneuter Anstieg der Verkehrsunfälle insbesondere innerorts
Allgemeines

Kreispolizeibehörde stellt die Unfallzahlen 2023 vor

weiterlesen...