24. Juni 2019 / Allgemeines

Mit Schreckschusswaffe im Park hantiert

Polizeimeldung

Es folgt eine Meldung der Polizei Warendorf:

Am Sonntag, 23.06.2019, um 00.19 Uhr, erhielt die Polizei fernmündlich darüber Kenntnis, dass eine männliche Person im Westpark an der Hammer Straße in Beckum eine andere Person mit einer Schusswaffe bedrohen würde.

Bei Eintreffen der Beamten sahen diese, wie eine männliche Person eine Schusswaffe in der Hand hielt und diese bei Erkennen des Streifenwagens wegwarf. Sie fesselten den Mann zunächst und stellten seine Personalien fest. Die Schreckschusspistole fanden die Einsatzkräfte in der Nähe auf und stellten sie sicher.

Der 36-jährige Mann wurde nach der Klärung des Sachverhaltes entlassen. Die Beamten leiteten gegen ihn ein Ermittlungsverfahren ein.

 

Quelle

Meistgelesene Artikel

Schließung der Berkemeier Home Company in Beckum
Lokales

Gemeinsam die deutsche Mannschaft im EM-Viertelfinale anfeuern!

weiterlesen...
Sperrung der K25 zwischen Beckum und Ahlen
Lokales

Eine Umleitung wird eingerichtet!

weiterlesen...
Neue Königspaare 2024 der Schützengilde Sandkuhle stehen fest
Lokales

Horrido - Justin Hermböding regiert die Jungschützen, Frank Rößler die Altschützen

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Klimabündnis im Kreis Warendorf kooperiert mit der Reckendrees-Stiftung Enniger
Allgemeines

Im Gespräch konnten viele Projektideen entwickelt werden

weiterlesen...
Stadtradeln 2024: Anmeldung ab sofort möglich
Allgemeines

Kreisweites Stadtradeln und Schulradeln im Kreis Warendorf

weiterlesen...