18. September 2018 / Allgemeines

Medizinischer Mittwoch : Krampfadern – mehr als ein medizinisches Problem

Medizinischer Mittwoch

Medizinischer Mittwoch : Krampfadern – mehr als ein medizinisches Problem

Anzeige

Im Rahmen der Reihe "Medizinischer Mittwoch" findet am 26. September um 17:00 Uhr, im Ratssaal Wadersloh ein kostenloser Vortrag zum Thema Krampfadern statt.

„Krampfadern sind nicht nur ein kosmetisches Problem, sondern eine Erkrankung mit Langzeitfolgen“, so Dr. Thomas Weber, Chefarzt der Chirurgie, am St. Elisabeth-Hospital Beckum. Der Mediziner, möchte an diesem Nachmittag verdeutlichen, dass es wichtig ist, den richtigen Zeitpunkt für eine Operation zu erkennen.

„Viele Menschen warten zu lange und gehen mit ihren Beschwerden erst zu einem Arzt, wenn sie Schmerzen haben, doch dann hat sich die Haut schon in vielen Fällen verändert“, so Dr. Weber. Thematisch wird auf die Entstehung von Krampfadern, die Diagnostik und die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten eingegangen. Dazu gehören sowohl die Erläuterung verschiedener Operationsverfahren, als auch alternative Behandlungsmöglichkeiten. Die Interessierten werden auch erfahren, was passieren kann, wenn ein Krampfaderleiden unbehandelt bleibt. „Das offene Bein ist das Endstadion der Krampfadererkrankung und kann nicht rückgängig gemacht werden“, unterstreicht Dr. Weber, der in diesem Zusammenhang auch darauf aufmerksam macht, dass damit ein langer Krankenhausaufenthalt einhergeht.

Im Anschluss daran besteht die Möglichkeit Fragen zum Thema zu stellen. Eingeladen sind alle Interessierten. Der Eintritt ist frei und eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

BUZ: Zum Thema Krampfadern und Veneschwäche wird der Chefarzt Dr. Thomas Weber referieren.

Meistgelesene Artikel

Wolf in Beckum gesichtet
Lokales

Facebookgruppe "Beckumer helfen Beckumern" diskutiert

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Klimabündnis im Kreis Warendorf kooperiert mit der Reckendrees-Stiftung Enniger
Allgemeines

Im Gespräch konnten viele Projektideen entwickelt werden

weiterlesen...
Stadtradeln 2024: Anmeldung ab sofort möglich
Allgemeines

Kreisweites Stadtradeln und Schulradeln im Kreis Warendorf

weiterlesen...
Umgang mit Daten, Cybergewalt und gefährdende Medieninhalte
Allgemeines

Kriminalpräventiver Workshop für Lehrkräfte im Kreis Warendorf

weiterlesen...