1. Juli 2019 / Allgemeines

Mann trat und schlug um sich

Polizeimeldung

Es folgt eine Meldung der Polizei Warendorf:

Am Samstag, den 29.6.2019 gegen 22.05 Uhr beleidigte ein 33-jähriger Beckumer auf der Hauptstraße in Neubeckum einen 51-Jährigen aufgrund eines Missverständnisses.

Im weiteren Verlauf schlug und trat der Tatverdächtige den Ahlener. Hierbei beschädigte der Beckumer ein IPad, ein T-Shirt und mehrere Kinderfahrräder. Einsatzkräfte stellten den 33-Jährigen in der Nähe des Einsatzortes fest. Bei seiner Überprüfung leistete er Widerstand, so dass ihn die Beamten in Gewahrsam nahmen.

Die Einsatzkräfte durchsuchten den Mann und fanden bei ihm eine geringe Menge Rauschgift. Dieses wurde sichergestellt.

 

Quelle

Meistgelesene Artikel

Weitere Artikel derselben Kategorie

Umgang mit Daten, Cybergewalt und gefährdende Medieninhalte
Allgemeines

Kriminalpräventiver Workshop für Lehrkräfte im Kreis Warendorf

weiterlesen...
Unfallstatistik 2023: Erneuter Anstieg der Verkehrsunfälle insbesondere innerorts
Allgemeines

Kreispolizeibehörde stellt die Unfallzahlen 2023 vor

weiterlesen...