9. Mai 2017 / Allgemeines

Letzte Vorbereitungen für die Landtagswahl im Beckumer Rathaus am Sonntag: Briefwahl nur bis Freitag

Briefwahlunterlagen können nur bis Freitag, 12. Mai um 18:00 Uhr beantragt

Letzte Vorbereitungen für die Landtagswahl im Beckumer Rathaus am Sonntag: Briefwahl nur bis Freitag

Das Foto zeigt eine Mitarbeiterin des Bürgerbüros.

 

Letzte Vorbereitungen für die Landtagswahl im Beckumer Rathaus am Sonntag

Alle Wahlberechtigten können am kommenden Sonntag, den 14. Mai 2017, bei der Landtagswahl den Gang zur Wahlurne antreten.19 Wahllokale und sechs Briefwahlbezirke stehen bereit und in der Verwaltung ist alles bereits vorbereitet.

In dieser Woche werden die jeweils sechs Mitglieder der Wahlvorstände durch Mitarbeiter der Verwaltung in einer Schulung auf ihre ehrenamtliche Arbeit vorbereitet. Für den Einsatz am Wahltag gibt es ein so genanntes "Erfrischungsgeld", das in Beckum 30 EURO beträgt.
Wenn auch das Wahlergebnis noch offen ist, so steht schon jetzt fest, dass immer mehr Bürger bereits vor dem eigentlichen Wahltermin ihre Stimme per Briefwahl abgeben. Alleine online wurden bisher über 1.000 Wahlscheine und Briefwahlunterlagen beantragt. Insgesamt sind bisher 3.953 Wahlscheinanträge (14,33 %) gestellt worden, sagte Silke Knipping, Leiterin des Beckumer Bürgerbüros, im Gespräch mit "Dein Beckum". Bei ihr laufen die organisatorischen Fäden zusammen.
 

Für die Landtagswahl am Sonntag, 14. Mai können Briefwahlunterlagen nur bis Freitag, 12. Mai um 18:00 Uhr beantragt werden. Abweichend von den Öffnungszeiten ist das Bürgerbüro in Beckum am Freitag bis 18:00 Uhr geöffnet. Am Samstag, 13. Mai können keine Briefwahlunterlagen mehr beantragt werden. Die Möglichkeit über das Internet die Briefwahlunterlagen zu beantragen endet bereits am 11. Mai abends.

Die Bürgerinnen und Bürger können am Freitag, bis 18:00 Uhr, ins Rathaus kommen und direkt ihre Stimmen (Erststimme für den Direktkandidaten/in und Zweitstimme für die Partei, die über die Zusammensetzung des Landtages entscheidet) vor Ort abgeben. Zur Erleichterung sollten sie ihre Wahlbenachrichtigungskarte mitbringen oder sonst ihren Personalausweis.
Auch am Wahlsonntag besteht in gesetzlich festgelegten Ausnahmefällen wie z. B. einer plötzlichen Erkrankung noch die Möglichkeit, Briefwahlunterlagen im Rathaus zu beantragen. Die Erkrankung ist durch ein ärztliches Attest nachzuweisen. Sollte die Beantragung dann durch einen Familienangehörigen erfolgen, ist zusätzlich eine Vollmacht erforderlich.

Bis Montag sind im Bürgerbüro bereits über 3 900 Briefwahlanträge eingegangen. Wahlberechtigt für die Landtagswahl sind 27 596 Personen. Damit alles reibungslos läuft, sind 165 Wahlhelferinnen und Wahlhelfer in den 19 Wahllokalen und im Rathaus tätig.Darunter viele Freiwillige, bereits erfahrene Wahlhelfer aus früheren Wahlen und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung.

 Von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr sind die Wahllokale geöffnet, anschließend erfolgt die Auszählung der Stimmen. Die Auszählung ist öffentlich.


Vor fünf Jahren lag die Wahlbeteiligung in Beckum bei 60,1 Prozent.
Das Wahlergebnis der Landtagswahl 2012 in Beckum für die Erststimmen:
Henning Rehbaum (CDU) 34,89 %
Annette Watermann-Krass (SPD) 44,47 %
Ali Bas (GRÜNE) 7,10%
Pia Hermans (Piraten) 7,79 %
Lars Jehne (FDP) 3,18 %
Rainer Jenkel (Die Linke) 2,58 %.
Annette-Watermann (SPD) wurde somit 2012 direkt in den Landtag gewählt. Henning Rehbaum (CDU) zog über die Landesliste der CDU-NRW in den Landtag ebenso ein, wie Ali Bas (GRÜNE), der als Nachrücker in der laufenden Legislaturperiode Landtagsmitglied wurde
Der Landtags-Wahlkreis 87: Warendorf II umfasst die Städte Ahlen, Beckum, Drensteinfurt, Sendenhorst und die Gemeinde Wadersloh. Wahlberechtigt waren 2012 97.905 Bürger. Die Wahlbeteiligung im Gesamt-Wahlkreis lag bei 60,1 %; landesweit nur bei 59,6 %.
Weitere Informationen erhalten sie unter www.stadt-beckum.de, Kopfleiste anklicken!

 

 

 

__

Quelle

geschrieben von Martin Mütherich

 

 

 

Meistgelesene Artikel

Wolf in Beckum gesichtet
Lokales

Facebookgruppe "Beckumer helfen Beckumern" diskutiert

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Klimabündnis im Kreis Warendorf kooperiert mit der Reckendrees-Stiftung Enniger
Allgemeines

Im Gespräch konnten viele Projektideen entwickelt werden

weiterlesen...
Stadtradeln 2024: Anmeldung ab sofort möglich
Allgemeines

Kreisweites Stadtradeln und Schulradeln im Kreis Warendorf

weiterlesen...
Umgang mit Daten, Cybergewalt und gefährdende Medieninhalte
Allgemeines

Kriminalpräventiver Workshop für Lehrkräfte im Kreis Warendorf

weiterlesen...