17. Dezember 2018 / Allgemeines

Laienspielschar Vellern lädt zum Plattdeutschen Theater ein

Modenschau in’n Ossenstall

Laienspielschar Vellern lädt zum Plattdeutschen Theater ein

Anzeige

Du hast noch keine Idee, was du deinen Eltern schenken sollst? Eintrittskarten für das Theaterstück „Modenschau in’n Ossenstall“ wären eine Möglichkeit. Das lustige Schauspiel findet im Alten Pfarrhaus in Vellern statt. Insgesamt neun heimische Laienspieler proben derzeit zwei Mal in der Woche dort und das seit Mitte Oktober.

Die humorvolle Komödie stammt aus der Feder von Jonas Jetten und die Textteile, die sprachlich nicht in das heimische Platt passten, wurden kurzer Hand abgeändert. Inhaltlich geht es um einen Landwirt, der seinen Hof heruntergewirtschaftet hat, einen Bullen, der nicht an den Kühen interessiert ist, tratschende Nachbarsfrauen und eine Modenschau, die im Ochsenstall stattfinden soll, nur das die Modells vorher absagen.

Der Vorhang für die äußerst unterhaltsame Theateraufführung öffnet sich am: Freitag, 04. Januar um 20:00 Uhr, Samstag, 05. Januar um 15:30 Uhr, Sonntag 06. Januar um 15:30 Uhr, Mittwoch, 09. Januar um 19:00 Uhr, Freitag 11. Januar um 20:00 Uhr, Samstag 12. Januar um 15:30 Uhr, Sonntag, 13. Januar um 15:30 Uhr, Mittwoch 16. Januar um 19:00 Uhr, Freitag  18. Januar um 20:00 Uhr, Samstag, 19. Januar um 15:30 Uhr und Sonntag, 20. Januar um 15:30 Uhr. 

>> Eintrittskarten können mittwochs von 17:00 bis 19:00 Uhr und sonntags von 10:30 bis 12:00 Uhr im “Alten Pfarrhaus“ in Vellern erworben werden. Vorbestellungen werden zu den Verkaufszeiten unter 0151 57347182 entgegengenommen. Für jede Vorstellung stehen 150 Karten zur Verfügung, von denen schon ein großer Teil reserviert wurde. Übrigens lässt sich das Plattdeutsch auch von ungeübten Ohren sehr gut verstehen.

Zum Foto: Unterhaltsames Theater präsentiert die Laienspielschar aus Vellern (v.l.): Willi Tappmeier, Klaus Rickfelder, Kathrin Reckmann, Andreas Holtermann, Manuela Nienkemper, Irmgard Kulke, Tobias Nordhoff, Karin Kötting, Rita Ahlmer und Hans Werner Heese.

Von: Elisabeth Eickmeier

Meistgelesene Artikel

Wolf in Beckum gesichtet
Lokales

Facebookgruppe "Beckumer helfen Beckumern" diskutiert

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Klimabündnis im Kreis Warendorf kooperiert mit der Reckendrees-Stiftung Enniger
Allgemeines

Im Gespräch konnten viele Projektideen entwickelt werden

weiterlesen...
Stadtradeln 2024: Anmeldung ab sofort möglich
Allgemeines

Kreisweites Stadtradeln und Schulradeln im Kreis Warendorf

weiterlesen...
Umgang mit Daten, Cybergewalt und gefährdende Medieninhalte
Allgemeines

Kriminalpräventiver Workshop für Lehrkräfte im Kreis Warendorf

weiterlesen...