18. Januar 2018 / Allgemeines

Kreis Warendorf. Polizei und Feuerwehr im Dauereinsatz

Polizeimeldung

Kreis Warendorf. Polizei und Feuerwehr im Dauereinsatz

Sturmtief Friedericke mit Orkanböen sorgt kreisweit für zahlreiche Einsätze bei Polizei und den Feuerwehren. Die Einsatzkräfte sind pausenlos unterwegs und können nach Einschätzung der Gefahrenlage nur die zur Zeit dringendsten Einsätze abarbeiten.

Auf den Leitstellen der Feuerwehr und der Polizei gehen auch zahlreiche Hilfeersuchen ein, die weniger gravierend sind, beispielsweise im Garten umgestürzte Bäume.

Die Bevölkerung wird gebeten, während des Sturms möglichst Zuhause zu bleiben und die Notrufe 110 (Polizei) und 112 (Feuerwehr) nur bei akuten Gefahren anzurufen.

 

 

Quelle

Meistgelesene Artikel

Wolf in Beckum gesichtet
Lokales

Facebookgruppe "Beckumer helfen Beckumern" diskutiert

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Klimabündnis im Kreis Warendorf kooperiert mit der Reckendrees-Stiftung Enniger
Allgemeines

Im Gespräch konnten viele Projektideen entwickelt werden

weiterlesen...
Stadtradeln 2024: Anmeldung ab sofort möglich
Allgemeines

Kreisweites Stadtradeln und Schulradeln im Kreis Warendorf

weiterlesen...
Umgang mit Daten, Cybergewalt und gefährdende Medieninhalte
Allgemeines

Kriminalpräventiver Workshop für Lehrkräfte im Kreis Warendorf

weiterlesen...