16. Mai 2018 / Allgemeines

Kioskbetreiber(in) für den Aktivpark Phoenix gesucht

Kiosk geschlossen

Kioskbetreiber(in) für den Aktivpark Phoenix gesucht

Im Grünen gemütlich ein Eis essen und die Kleinen dabei im Blick behalten? Das ist leider zurzeit im Aktivpark Phoenix nicht möglich, da der dortige Kiosk zurzeit geschlossen ist.

Die Stadt Beckum bemüht sich daher zurzeit um neue Betreiber. Im Kiosk dürfen Eis, Imbisswaren, Getränke oder Süßigkeiten zu marktüblichen Preisen angeboten werden. Pacht und Kaution für den Kiosk sind gering.

Um für Ausflügler und Erholungssuchende zuverlässig ein Angebot vorzuhalten, soll der Kiosk von April bis Oktober zumindest an den Wochenenden geöffnet werden.
Die zukünftige Pächterin oder der Pächter muss über eine Gewerbegenehmigung und ein gültiges Gesundheitszeugnis verfügen. Die WC-Anlage muss geöffnet und gereinigt werden.
Möblierung und Betriebseinrichtung sowie auch eine Elementarversicherung stellt die neue Betreiberin oder der neue Betreiber selbst.

Wer sich vorstellen kann, den Kiosk künftig zu führen und dort Waren wie Eis anzubieten, wendet sich bei der Stadt Beckum an Susanne Blatton, 02521 29-648, blatton@beckum.de.

 

 

Quelle

Meistgelesene Artikel

Weitere Artikel derselben Kategorie

Umgang mit Daten, Cybergewalt und gefährdende Medieninhalte
Allgemeines

Kriminalpräventiver Workshop für Lehrkräfte im Kreis Warendorf

weiterlesen...
Unfallstatistik 2023: Erneuter Anstieg der Verkehrsunfälle insbesondere innerorts
Allgemeines

Kreispolizeibehörde stellt die Unfallzahlen 2023 vor

weiterlesen...