13. Februar 2020 / Allgemeines

Keine Ton- und Videoaufnahmen mehr gestattet

Rat der Stadt Beckum

Anzeige

In letzter Zeit kam es immer wieder vor, dass im öffentlichen Teil von Ratssitzungen oder auch in Sitzungen der Fachausschüsse von Zuhörenden Bild- und/oder Tonaufnahmen per Smartphone angefertigt wurden. Bislang gibt es in der geltenden Geschäftsordnung für den Rat und die Ausschüsse diesbezüglich keine Regelung.

Das soll nun geändert werden. Dafür schlug die Stadt Beckum bereits in der Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses am 04. Februar 2020 vor, die Geschäftsordnung für den Rat und die Ausschüsse so zu ergänzen, dass Bildaufnahmen nur nach vorheriger Zustimmung jeder Person angefertigt werden dürfen, die auf den Aufnahmen zu sehen sein wird.

Nach ausführlicher Beratung der Mitglieder im Fachausschuss, kamen sie zu dem Entschluss, dass Fotoaufnahmen nur durch die Presse erfolgen dürfen. Video- und Tonaufnahmen sollen weder für Zwecke der Pressearbeit noch für private Zwecke zulässig sein. Diesem Entschluss folgten heute auch die Ratsmitglieder einstimmig, sodass ab sofort keine Ton- und Videoaufnahmen während Sitzungen der Fachausschüsse oder des Rates der Stadt Beckum mehr gefertigt werden dürfen. Bildaufnahmen sind nur noch seitens der Presse zulässig!

Sollten die Zuschauer dem nicht nachkommen, so darf der jeweilige Vorsitz seines Hausrechts Gebrauch machen. 

>> Dies gilt auch bei genehmigten Bildaufnahmen, die aber den Sitzungsablauf stören.

Meistgelesene Artikel

Schließung der Berkemeier Home Company in Beckum
Lokales

Gemeinsam die deutsche Mannschaft im EM-Viertelfinale anfeuern!

weiterlesen...
Sperrung der K25 zwischen Beckum und Ahlen
Lokales

Eine Umleitung wird eingerichtet!

weiterlesen...
Neue Königspaare 2024 der Schützengilde Sandkuhle stehen fest
Lokales

Horrido - Justin Hermböding regiert die Jungschützen, Frank Rößler die Altschützen

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Klimabündnis im Kreis Warendorf kooperiert mit der Reckendrees-Stiftung Enniger
Allgemeines

Im Gespräch konnten viele Projektideen entwickelt werden

weiterlesen...
Stadtradeln 2024: Anmeldung ab sofort möglich
Allgemeines

Kreisweites Stadtradeln und Schulradeln im Kreis Warendorf

weiterlesen...