7. November 2018 / Allgemeines

Baumaßnahmen haben begonnen

Mischwasserkanal in der Marienstraße

Baumaßnahmen haben begonnen

Anzeige

Der vorhandene öffentliche Mischwasserkanal in der Marienstraße aus dem Jahr 1961 muss auf einer Länge von 110 Metern, zwischen Stiftstraße und Marienstraße 19, erneuert werden. Vor den Weihnachtsferien soll die Maßnahme beendet sein.

Für die Bauzeit muss der Abschnitt für den Durchgangsverkehr gesperrt werden. Beeinträchtigungen für die Anwohnerinnen und Anwohner sollen möglichst gering gehalten werden, lassen sich aber nicht ganz vermeiden. Die Prudentiastraße ist für diesen Zeitraum zur Sackgasse, die Einbahnstraßenreglung ist aufgehoben.

Die Baukosten für die Maßnahme belaufen sich auf 230.000 Euro. Ausführendes Unternehmen ist die Firma Rottmann aus Beckum.

Meistgelesene Artikel

Weitere Artikel derselben Kategorie

Umgang mit Daten, Cybergewalt und gefährdende Medieninhalte
Allgemeines

Kriminalpräventiver Workshop für Lehrkräfte im Kreis Warendorf

weiterlesen...
Unfallstatistik 2023: Erneuter Anstieg der Verkehrsunfälle insbesondere innerorts
Allgemeines

Kreispolizeibehörde stellt die Unfallzahlen 2023 vor

weiterlesen...