7. Mai 2020 / Allgemeines

Hilfetelefon „Gewalt an Männern“
 - Eine Inititative von Nordrhein-Westfalen und Bayern

Hilfe für Männer in Coronazeiten

Anzeige

Das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung NRW und das Bayrische Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales haben ein Hilfetelefon für von Gewalt betroffene Männer ins Leben gerufen.

Unter 0800 123 9900 können sich ab sofort Männer melden. Das Spektrum umfasst häusliche und sexualisierte Gewalt, aber auch Stalking oder Zwangsheirat.

Das Hilfetelefon ist deutschlandweit das einzige und erste Beratungsangebot für männliche Opfer von Gewalt.

Auf der Internetseite www.maennerhilfetelefon.de gibt es zusätzlich ein digitales Beratungsangebot. In NRW wird das Projekt von dem Verein man-o-man e. V. in Bielefeld umgesetzt.

Die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Beckum Monika Björklund weist noch auf zwei weitere Angebote hin. Im Kreis Warendorf wird vom Sozialdienst Katholischer Männer eine Beratung für Jungen und Männer angeboten. Es umfasst Beratung für Jungen und Männer in Krisen an und bei aktiver oder drohender häuslicher Gewalt. Unter www.echte-männer-reden.de gibt es weitere Informationen.

In einer Krisensituation steigt das Risiko die Kontrolle zu verlieren. Mit dem Survival-Kit für Männer unter Druck ist eine konkrete 10 Schritte Handlungsempfehlung in verschiedenen Sprachen veröffentlicht worden.

Das Survival-Kit für Männer unter Druck geht hervor aus einer Initiative der Dachorganisationen für Jungen-, Männer- und Väterarbeit aus der Schweiz, Österreich und Deutschland, der Männer.ch, dem Dachverband Männerarbeit Österreich und dem Bundesforum Männer, in Zusammenarbeit mit der Fachstelle Agredis, dem männerbüro züri und der Fachstelle Gewalt Bern.

Die Handlungsempfehlung gibt es in vielen verschiedenen Sprachen, zum Beispiel englisch, arabisch, polnisch, französich oder farsi.

Du findest diese unter www.bundesforum-maenner.de/corona-krise-survival-kit-fuer-maenner-unter-druck.

 

Quelle

Meistgelesene Artikel

Weitere Artikel derselben Kategorie

Umgang mit Daten, Cybergewalt und gefährdende Medieninhalte
Allgemeines

Kriminalpräventiver Workshop für Lehrkräfte im Kreis Warendorf

weiterlesen...
Unfallstatistik 2023: Erneuter Anstieg der Verkehrsunfälle insbesondere innerorts
Allgemeines

Kreispolizeibehörde stellt die Unfallzahlen 2023 vor

weiterlesen...