13. März 2020 / Allgemeines

Heranwachsenden nach Raub vorläufig festgenommen

Polizeimeldung

Es folgt eine Meldung der Polizei Warendorf:

Die Polizei nahm am Freitag, 13.3.2020 gegen 0.15 Uhr einen Heranwachsenden am Busbahnhof in Beckum vorläufig fest. Der 18-Jährige steht im Verdacht einen Jugendlichen geschlagen und getreten zu haben. Danach hat er die Kleidung des 15-Jährigen durchsucht und ihm seine Uhr abgenommen. Diese fanden die Einsatzkräfte bei dem Tatverdächtigen und gaben sie dem Jugendlichen zurück.

Der 15-Jährige wurde in die Obhut der Erziehungsberechtigten übergeben. Da die polizeilichen Maßnahmen gegen den 18-Jährigen noch nicht abgeschlossen sind, befindet sich der Beckumer noch im Gewahrsam der Polizei.

 

Quelle

 

 

Meistgelesene Artikel

Schließung der Berkemeier Home Company in Beckum
Lokales

Gemeinsam die deutsche Mannschaft im EM-Viertelfinale anfeuern!

weiterlesen...
Sperrung der K25 zwischen Beckum und Ahlen
Lokales

Eine Umleitung wird eingerichtet!

weiterlesen...
Neue Königspaare 2024 der Schützengilde Sandkuhle stehen fest
Lokales

Horrido - Justin Hermböding regiert die Jungschützen, Frank Rößler die Altschützen

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Klimabündnis im Kreis Warendorf kooperiert mit der Reckendrees-Stiftung Enniger
Allgemeines

Im Gespräch konnten viele Projektideen entwickelt werden

weiterlesen...
Stadtradeln 2024: Anmeldung ab sofort möglich
Allgemeines

Kreisweites Stadtradeln und Schulradeln im Kreis Warendorf

weiterlesen...