17. November 2019 / Allgemeines

„Hemesath“ und „Protz“ spielen im Dezember in der „Quelle“ auf

Sei dabei!

Anzeige

Am Samstag, den 14. Dezember gibt die Beckumer Band „Hemesath“ für ihre Fans und Freunde, nach einem erfolgreichen Jahr, um 20 Uhr, ein Jahresabschlusskonzert in der Gaststätte Zur Quelle, in Beckum. Freundschaft haben die Bandmitglieder mit der Gruppe „Protz“ geschlossen, die ebenfalls an diesem Abend für beste Stimmung bei Rockmusik sorgen wird.

„In diesem Jahr haben wir  bundesweit insgesamt zwanzig  Konzerte gegeben“, erzählt der Gitarrist, André Rasfeld. Die Band, die aus den Beckumern, André Rasfeld, Christopher Zumbült, Peter Bernhard und dem Wiedenbrücker, Viktor Wagner besteht, spielt harten Rock mit deutschen Texten vor vielen Fans unter anderem mit den bekannten Gruppen „Heldmaschine“, „Erdling“ und „Faelder“. Hemesath“ nutzt im Zusammenspiel mit den bekannten Bands den Synergieeffekt ein großes Publikum anzusprechen und selbst weiter an Bekanntheitsgrad zu gewinnen.

Hemesath kopiert keine Band, sondern spielt eigene Texte mit eigener Musik, was der Gruppe auch viele Freunde und Fans eingebracht hat.

Pläne gibt es für 2019 auch noch genügend. Nach dem Auftritt in Beckum, am 14. Dezember geht die Band auf eine Wintertour, die „Nacht der Helden“. „Als eine von vier Bands werden wir uns mit den Musikern der Band „Faelder“, bestehend aus den Musikern von „Unheilig“ und „In Extremo“ die Bühne teilen“, so Rasfeld, der froh ist, für das Heimspiel in Beckum noch einen Termin gefunden zu haben. „Bei der hochkarätigen Besetzung der Wintertour, die von der Band „Heldmaschine“ initiiert wurde, konnten wir nicht nein sagen“, ergänzt der Gitarrist.

Die nächsten Auftritte von „Hemesath“ sind:

  • 14.12.2019 Zur Quelle , Beckum
  • 20.12.2019 Hellraiser, Leipzig
  • 21.12.2019 Airport, Regensburg
  • 27.12.2019 Capital, Hannover
  • 29.12.2019 Turbinenhalle, Oberhausen
  • 18.01.2020 From Hell, Erfurt

Derzeit arbeitet die Band an einer neuen CD, die im Frühjahr erscheinen wird. Außerdem laufen die Planungen für das Jahr 2020, in dem voraussichtlich drei Tourneen anstehen werden.

Tickets für das Beckumer Konzert, das um 20 Uhr beginnt, gibt es in der Gaststätte Zur Quelle, Clemens-August-Straße 5, Beckum oder der Zumbült-Auto Arena, an der Neubeckumer Straße in Beckum im Vorverkauf für 12 € und an der Abendkasse für 15 €

Mehr Infos gibt es auch unter: www.hemesath.band.de

 

Von Eilsabeth Eickmeier


Foto (v.l.): Peter Bernhard, Wolfgang Broschk, der die Band verlassen wird, Christopher Zumbült,  André Rasfeld und  der „Neuzugang“ an der Gitarre: Viktor Wagner.

 

 

Meistgelesene Artikel

Weitere Artikel derselben Kategorie

Umgang mit Daten, Cybergewalt und gefährdende Medieninhalte
Allgemeines

Kriminalpräventiver Workshop für Lehrkräfte im Kreis Warendorf

weiterlesen...
Unfallstatistik 2023: Erneuter Anstieg der Verkehrsunfälle insbesondere innerorts
Allgemeines

Kreispolizeibehörde stellt die Unfallzahlen 2023 vor

weiterlesen...