15. Dezember 2017 / Allgemeines

Glasfaser-Ausbau in Vellern: Tiefbauphase beginnt

Das Glasfasernetz in Beckum-Vellern wird im kommenden Jahr 2018 gebaut werden.

Glasfaser-Ausbau in Vellern: Tiefbauphase beginnt

 

Das Glasfasernetz in Beckum-Vellern wird im kommenden Jahr 2018 gebaut werden. Ein Tiefbauer wird im ersten Quartal mit den Bauarbeiten beginnen und diese Ende des Jahres 2018 abschließen. Das geben jetzt die Kooperationspartner Energieversorgung Beckum und das Telekommunikationsunternehmen HeLi NET bekannt.

Das erfahrene Tiefbauunternehmen Eggert aus Heek hat sich erfolgreich auf die Ausschreibung beworben und wird zeitnah mit den Bauarbeiten beginnen. Dessen Mitarbeiter prüften mittels Geo-Radar bereits die Bodenverhältnisse in Beckum-Vellern und sind zu dem Schluss gekommen, dass sich in dem Ort das Spül-Bohrverfahren für die Installation des Glasfasernetzes eignet.

55 Prozente aller Haushalte in Beckum-Vellern wünschen sich einen Glasfaseranschluss und werden im Zuge der Tiefbauarbeiten im Jahr 2018 nach und nach ans Netz gehen. Dann können die Vellerner mit bis zu 400 Mbit pro Sekunde durchs Netz surfen und auf einen stabilen und störungsfreien Internetanschluss vertrauen.

Übrigens: Noch haben die Bürger aus Beckum-Vellern die Chance, sich einen kostenlosen Glasfaseranschluss zu sichern. Wer sich für einen entsprechenden Vertrag bei der HeLi NET entscheidet, bevor der Bagger in seiner Straße anrückt, spart sich die Baukosten in Höhe von mehreren hunderten Euros. 

Weitere Informationen zu dem Glasfasernetz, den Tarifen und zu den Fortschritten der Baumaßnahmen gibt es bei der HeLi NET unter der Rufnummer 02381/874-2020, per E-Mail an beratung@helinet.de und auf city2020.de.

Meistgelesene Artikel

Schließung der Berkemeier Home Company in Beckum
Lokales

Gemeinsam die deutsche Mannschaft im EM-Viertelfinale anfeuern!

weiterlesen...
Neue Königspaare 2024 der Schützengilde Sandkuhle stehen fest
Lokales

Horrido - Justin Hermböding regiert die Jungschützen, Frank Rößler die Altschützen

weiterlesen...
Automatische Parküberwachung auf EDEKA-Parkplatz in Beckum
Meldung der Stadt Beckum

Stadt Beckum ab 1. Juli nicht mehr für Überwachung zuständig

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Klimabündnis im Kreis Warendorf kooperiert mit der Reckendrees-Stiftung Enniger
Allgemeines

Im Gespräch konnten viele Projektideen entwickelt werden

weiterlesen...
Stadtradeln 2024: Anmeldung ab sofort möglich
Allgemeines

Kreisweites Stadtradeln und Schulradeln im Kreis Warendorf

weiterlesen...