3. Juli 2019 / Allgemeines

Umbaumaßnahmen im Bereich der Knapheide GmbH

Ausschuss für Stadtentwicklung und Demografie

Anzeige

Die Knapheide GmbH betreibt bereits langjährig am Daimlerring 1 in Beckum das Stammhaus der Firma als Engineering-, Vertriebs-, Verwaltungs- und Fertigungszentrum. 

Seitdem wurden bereits einige Umbau- und Erweiterungsmaßnahmen umgesetzt, um sich der Entwicklung des Betriebes entsprechend anzupassen. Bisher konnten diese Umbaumaßnahmen im Rahmen des Bebauungsplans Gewerbegebiet „Steinbrink“, genehmigt und vollzogen werden. Eine weitere Optimierung und langfristige Entwicklung am Standort ist jedoch, wie die Eigentümerin bekannt gab, unter den aktuellen Festsetzungen nicht mehr möglich. 

Am 27. Februar 2019 beantragte das Planungsbüro Mense-Werner-Beyer ingenieure+architekten im Namen der Knapheide GmbH als Eigentümerin nun die Durchführung eines Planänderungsverfahrens für den Bebauungsplan Gewerbegebiet „Steinbrink“, um die öffentliche Grünfläche, welche aktuell im Besitz der Stadt Beckum ist, als Feuerwehrumfahrt zu nutzen und dementsprechend zu befestigen.

Zur Umsetzung des Vorhabens beabsichtigt die Knapheide GmbH, einen nördlich angrenzenden Teil des Grünstreifens von der Stadt Beckum zu erwerben. Seitens der Stadt Beckum wird dazu der anteilige Verkauf der Fläche mit einer Größe von circa 475 Quadratmetern vorbereitet. In diesem Bereich grenzt eine vorhandene Lagerhalle mit geschlossener Gebäudewand an das städtische Grundstück. Außerdem sollen zur Einhaltung der zulässigen Grundflächenzahl die „öffentliche Grünfläche“ und das „Gewerbegebiet“ mit einbezogen werden. 

Aufgrund der grundsätzlich bereits festgesetzten gewerblichen Nutzungen wurde in Aussicht gestellt, die Änderung des Bebauungsplanes in einem beschleunigten Verfahren durchzuführen. Dem stimmten die Ausschussmitglieder heute einstimmig zu.

Meistgelesene Artikel

Schließung der Berkemeier Home Company in Beckum
Lokales

Gemeinsam die deutsche Mannschaft im EM-Viertelfinale anfeuern!

weiterlesen...
Neue Königspaare 2024 der Schützengilde Sandkuhle stehen fest
Lokales

Horrido - Justin Hermböding regiert die Jungschützen, Frank Rößler die Altschützen

weiterlesen...
Automatische Parküberwachung auf EDEKA-Parkplatz in Beckum
Meldung der Stadt Beckum

Stadt Beckum ab 1. Juli nicht mehr für Überwachung zuständig

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Klimabündnis im Kreis Warendorf kooperiert mit der Reckendrees-Stiftung Enniger
Allgemeines

Im Gespräch konnten viele Projektideen entwickelt werden

weiterlesen...
Stadtradeln 2024: Anmeldung ab sofort möglich
Allgemeines

Kreisweites Stadtradeln und Schulradeln im Kreis Warendorf

weiterlesen...