4. Januar 2020 / Allgemeines

Gelungene Premiere der Laienspielschar Vellern

„Klaut wi doch gliecks de ganze Bank".

Anzeige

Tosenden Applaus ernteten die Schauspieler der Laienspielschar Vellern gestern bei der Premiere des Stücks „Klaut wi doch gliecks de ganze Bank".

In dem Stück dreht sich alles ums liebe Geld und viele amüsante Verwicklungen. Im Alten Pfarrhaus in Vellern standen gestern die Lachmuskeln des Publikums nicht still, denn auf dem Schauplatz, der diesmal ein Campingplatz ist, ging es hoch her.

Der Vorhang für die unterhaltsame Theateraufführung öffnet sich noch am:

  • Sonntag, den 5. Januar um 15:30 Uhr
  • Mittwoch, den 8. Januar um 19:00 Uhr
  • Freitag, den 10. Januar um 20:00 Uhr
  • Samstag, den 11. Januar um 15:30 Uhr
  • Sonntag, den 12. Januar um 15:30 Uhr
  • Mittwoch, den 15. Januar um 19:00 Uhr
  • Freitag, den 17. Januar um 20:00 Uhr
  • Samstag, den 18. Januar um 15:30 Uhr
  • Sonntag, den 19. Januar um 15:30 Uhr

Eintrittskarten für die Vorstellungen können noch an der Kasse erworben oder durch Vorbestellung unter 0151 57347182 zurückgelegt werden.

Meistgelesene Artikel

Wolf in Beckum gesichtet
Lokales

Facebookgruppe "Beckumer helfen Beckumern" diskutiert

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Klimabündnis im Kreis Warendorf kooperiert mit der Reckendrees-Stiftung Enniger
Allgemeines

Im Gespräch konnten viele Projektideen entwickelt werden

weiterlesen...
Stadtradeln 2024: Anmeldung ab sofort möglich
Allgemeines

Kreisweites Stadtradeln und Schulradeln im Kreis Warendorf

weiterlesen...
Umgang mit Daten, Cybergewalt und gefährdende Medieninhalte
Allgemeines

Kriminalpräventiver Workshop für Lehrkräfte im Kreis Warendorf

weiterlesen...