12. Juni 2018 / Allgemeines

Fahrzeugführerin lebensgefährlich verletzt

Polizeimeldung

Fahrzeugführerin lebensgefährlich verletzt

Am Dienstag, 12.6.2018, verletzte sich eine Fahrzeugführerin bei einem Alleinunfall gegen 4.45 Uhr, auf dem Werseweg in Beckum, lebensgefährlich.

Die 76-Jährige befuhr mit ihrem Pkw den Werseweg in Richtung Konrad-Adenauer-Ring. Aus bislang ungeklärter Ursache kam die Seniorin mit dem Auto nach links von der Fahrbahn ab und fuhr gegen einen Baum. Rettungskräfte brachten die Verletzte zur ärztlichen Versorgung in ein Krankenhaus.

Der Pkw wurde abgeschleppt und der bei dem Verkehrsunfall entstandene Sachschaden beträgt etwa 4.000 Euro.

 

 

Quelle

Weitere Artikel derselben Kategorie

Klimabündnis im Kreis Warendorf kooperiert mit der Reckendrees-Stiftung Enniger
Allgemeines

Im Gespräch konnten viele Projektideen entwickelt werden

weiterlesen...
Stadtradeln 2024: Anmeldung ab sofort möglich
Allgemeines

Kreisweites Stadtradeln und Schulradeln im Kreis Warendorf

weiterlesen...