4. August 2018 / Allgemeines

Verborgene Orte und eine Sinnesreise

Beckumer NaTouren

Verborgene Orte und eine Sinnesreise

Anzeige

Am 30. August führen die Beckumer NaTouren zu den Steinbrüchen Kollenbach der Firma Holcim.
In ihrer Ursprünglichkeit und Wildheit, sowie in der Abfolge von Abbau- und Entwicklungsstadien mit ihren vielfältigen Naturpotentialen können die Exkursionsteilnehmenden sie unmittelbar erleben. Darüber hinaus stellen Sabrina König und Heinz-Josef Heuckmann vielfältige Aspekte von Folgenutzungen dar.

Treffpunkt: 18:00 Uhr am Tor zum Werksgelände der Firma Holcim, Daimlerring, Beckum.

„Mit allen Sinnen – Fantasie- und Entspannungsreise durch die Natur“ heißt es am 6. September. Die Waldpädagogin Gabi Mackenberg lädt dazu ein, sich Ruhe zu gönnen, zu entspannen, den Alltag hinter sich zu lassen und sich mit allen Sinnen auf die Natur und den Wald einzulassen. Ihr Ziel ist es, Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen die heimische Natur näher zu bringen und sie dafür zu sensibilisieren, denn die Natur ist vielfarbig und der Blick auf die Kleinigkeiten kann die Wahrnehmung verändern. Sie wird dafür sorgen, dass die Teilnehmenden den Wald hören, riechen, schmecken und fühlen können.

Treffpunkt: 17:15 Uhr auf dem Hof Mackenberg, Am Mackenberg 1 (an der B 61).

Anmeldungen jeweils beim Fachdienst Umwelt und Grün der Stadt Beckum, 02521 29-374 oder umweltdienste@beckum.de.

Meistgelesene Artikel

Wolf in Beckum gesichtet
Lokales

Facebookgruppe "Beckumer helfen Beckumern" diskutiert

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Klimabündnis im Kreis Warendorf kooperiert mit der Reckendrees-Stiftung Enniger
Allgemeines

Im Gespräch konnten viele Projektideen entwickelt werden

weiterlesen...
Stadtradeln 2024: Anmeldung ab sofort möglich
Allgemeines

Kreisweites Stadtradeln und Schulradeln im Kreis Warendorf

weiterlesen...
Umgang mit Daten, Cybergewalt und gefährdende Medieninhalte
Allgemeines

Kriminalpräventiver Workshop für Lehrkräfte im Kreis Warendorf

weiterlesen...