27. Juni 2017 / Allgemeines

Erfolgreicher Aktionstag von Krankenhaus und Feuerwehr

vielen Besucher machten sich einen Eindruck von der Arbeit der Rettungskräfte

Erfolgreicher Aktionstag von Krankenhaus und Feuerwehr

von Martin Mütherich

 

Beim Aktionstag des St. Elisabeth-Hospitals Beckum und der Feuerwehr am Sonntag konnten sich die vielen Besucher einen hautnahen Eindruck von der Arbeit der Rettungskräfte im Einsatz machen. Die Demonstration eines Autounfalls und der Rettungskette der verletzten Fahrerin bis hin zu den Behandlungen im Schockraum waren sehr eindrucksvoll. Ärtzlicher Direktor Dr. Thomas Weber vom St. Elisabeth-Hospital und Feuerwehrchef Marcus Scheele erläuterten live die einzelnen Schritte und die Vorgehensweise der Einsatzkräfte von der ersten Ansprache bis zur Erstversorgung der "verletzen Person" im Schockraum des Krankenhauses.
Feuerwehr und Krankenhaus bildeten dabei eine perfekte Einheit. Aber auch darüber hinaus hatte die Feuerwehr viel zu bieten. Auf dem Krankenhausparkplatz konnten sich die kleinen und die großen Besucher die verschiedenen Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr erklären lassen. Dabei präsentierte die Feuerwehr stolz ihre brandneuen Krankentransport- und Rettungswagen. Auch eine Drohne , die künftig zur Erkundung der Einsatzstelle eingesetzt wird, kam zum Einsatz. Die Jugendfeuerwehr führte eine Löschübung durch. Insgesamt waren 80 Feuerwehrkameraden im Einsatz.
Die Tschernobyl-Hilfe mit Bettina Brockmann und ihrem Team boten Kaffee und Kuchen, Würstchen und Getränke an. Für die Kinder stand eine Hüpfburg bereit.Dabei waren auch die 17 Gastkinder aus Svensk, die derzeit in Beckumer Gastfamilien ihren Urlaub in Beckum verbringen.

 

 

Bildquelle: Die Luftaufnahmen stammen von der Feuerwehr Beckum. Aufgenommen mit einer Drohne.

 

Meistgelesene Artikel

Schließung der Berkemeier Home Company in Beckum
Lokales

Gemeinsam die deutsche Mannschaft im EM-Viertelfinale anfeuern!

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Klimabündnis im Kreis Warendorf kooperiert mit der Reckendrees-Stiftung Enniger
Allgemeines

Im Gespräch konnten viele Projektideen entwickelt werden

weiterlesen...
Stadtradeln 2024: Anmeldung ab sofort möglich
Allgemeines

Kreisweites Stadtradeln und Schulradeln im Kreis Warendorf

weiterlesen...