7. November 2018 / Allgemeines

Dr. med. Arne G. Schwindt als Gefäßchirurg tätig

Neuer Spezialist für Gefäßerkrankungen am St. Elisabeth-Hospital Beckum

Dr. med. Arne G. Schwindt als Gefäßchirurg tätig

Anzeige

Das Direktorium freut sich bekanntzugeben, dass Herr Dr. med. Arne Schwindt ab dem 1. Oktober am St. Elisabeth-Hospital Beckum tätig ist und das engagierte Chirurgenteam im Bereich der spezialisierten Gefäßchirurgie als Experte ergänzt.

Möglich wird das chirurgische Angebot durch die enge Kooperation mit dem St. Franziskus-Hospital Münster.

Dr. med. Arne Schwindt studierte von 1992 bis 1999 Humanmedizin an der Westfälischen Willhelms-Universität Münster und promovierte dort. Als Arzt im Praktikum und Assistenzarzt, arbeitete er in den Jahren 1999 bis 2001 in der Raphaelsklinik Münster. Ab dem Jahr  2001 und auch heute noch, ist Dr. Schwindt im St. Franziskus-Hospital Münster in der Klinik für Gefäßchirurgie, die unter der Leitung von Chefarzt Univ.-Prof. G. Torsello steht, als Oberarzt tätig. Seit dem Jahr 2009 hat Dr. Schwindt rund 6300 stationäre Patienten im Bereich der Gefäßchirurgie versorgt, ist seit dem Jahr 2009 Strahlenschutzbeauftragter der Klinik sowie Leiter des Shuntzentrums, das sich um die Betreuung und Diagnostik von Gefäßzugängen mit herausragender operativer Versorgung wie beispielsweise Dialysepatienten kümmert.

Das Wissen in seinem Fachgebiet konnte der Spezialist für Gefäßchirurgie in den Jahren 2008 bis 2009 in der Uniklinik Münster und hier speziell in der Klinik für vaskuläre und endovaskuläre Chirurgie unter Prof. G. Torsello vertiefen. Auch in der Forschung ist Dr. Schwindt aktiv tätig und hat bereits 35 Publikationen veröffentlicht. Der zertifizierte Prüfarzt für Arzneimittel und Medizinprodukte besitzt als Facharzt für Gefäßchirurgie das Zertifikat der Ärztekammer Westfalen Lippe, der Akademie der Deutschen Gesellschaft für Gefäßchirurgie, der Fachkunde für Strahlenschutz im Spezialgebiet Gefäßsystem und Interventionen und ist als endovaskulärer Chirurg und endovaskulärer Spezialist nun auch am St. Elisabeth-Hospital Beckum aktiv.

Bereits in den Bereichen der Kardiologie und der Geriatrie hat das heimische Krankenhaus sehr gute Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit den umliegenden Schwesterkliniken gemacht. „Durch das gemeinsame Miteinander der zur Franziskus-Stiftung zugehörenden Krankenhäuser, kann die fachliche Kompetenz ab sofort sowohl am St. Franziskus-Hospital Münster, als auch am St. Elisabeth-Hospital Beckum genutzt werden“, unterstrich der Geschäftsführer beider Krankenhäuser, Burkhard Nolte.

"Wir freuen uns, dass wir Herrn Dr. Schwindt für die Arbeit am Beckumer Krankenhaus gewinnen konnten, wünschen ihm einen guten Start, eine erfolgreiche Tätigkeit und Gottes Segen", so Nolte.

Patienten aus Beckum und Umgebung profitieren durch die eingeführte Kooperation insofern, als dass sie zeitnah und auf kurzem Weg auch eine spezialisierte gefäßchirurgische Behandlungen vor Ort erhalten können. Menschen, die Probleme mit Durchblutungsstörungen, Krampfadern, Verschlüssen der Beckenvene oder Verengungen im Bereich der Halsschlagader  haben, können von Dr. Schwindt, als ausgewiesenem Experten in diesem Bereich, behandelt werden. Eine Terminvereinbarung erfolgt über das Sekretariat der Chirurgie, Frau Breitenstein, unter der Telefonnummer 02521/ 841- 248.

 

Bildunterzeile: Der neue Spezialist für Gefäßerkrankungen: Herr Dr. med. Arne G. Schwindt.

Meistgelesene Artikel

Schließung der Berkemeier Home Company in Beckum
Lokales

Gemeinsam die deutsche Mannschaft im EM-Viertelfinale anfeuern!

weiterlesen...
Neue Königspaare 2024 der Schützengilde Sandkuhle stehen fest
Lokales

Horrido - Justin Hermböding regiert die Jungschützen, Frank Rößler die Altschützen

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Klimabündnis im Kreis Warendorf kooperiert mit der Reckendrees-Stiftung Enniger
Allgemeines

Im Gespräch konnten viele Projektideen entwickelt werden

weiterlesen...
Stadtradeln 2024: Anmeldung ab sofort möglich
Allgemeines

Kreisweites Stadtradeln und Schulradeln im Kreis Warendorf

weiterlesen...