23. Juni 2017 / Allgemeines

Der Fachausschuss Bauen, Umwelt, Energie und Vergaben tagt am Mittwoch

Themen wie Öffnung der Oststrasse und "Masterplan 100 % Klimaschutz" werden behandelt

Der Fachausschuss Bauen, Umwelt, Energie und Vergaben tagt am Mittwoch

von Martin Mütherich

 

Der Fachausschuss Bauen, Umwelt, Energie und Vergaben kommt bereits am Mittwoch, den 28. Juni 2017 um 17.00 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses Neubeckum, Hauptstrasse 52, erneut zur Beratung zusammen.

Im Mittelpunkt steht einmal das Thema der probeweisen Öffnung der Oststrasse. Bekanntlich war die Oststrasse bis August 2015 aus östlicher Richtung nur von der Stromberger Straße aus zu erreichen. Nach der probeweisen Öffnung der Oststrasse für den Fahrzeugverkehr aus der Lippborger Strasse als Linksabbieger und des Lippweges (geradeaus) wird in der Sitzung die so genannte 2. Nachbetrachtung zur Verkehrserhebung durch das beauftragte Planungsbüro, SHP Ingenieure, Hannover, vorgestellt.


Zusammenfassend kommt dies nach einjähriger Probephase zu dem Ergebnis, dass aus verkehrlicher Sicht die Oststrasse weiterhin für die Verkehrsströme aus dem Lippweg und der Lippborger Strasse geöffnet bleiben soll, da die derzeitige Lösung deutliche Vorteile gegenüber der Sperrung aufweist und die befürchteten Nachteile auch nach einjähriger Betrachtung ausgeblieben sind. Auch der Durchgangsverkehr auf dem EDEKA-Parkplatz an der Sternstrasse hat sich dadurch deutlich reduziert.
Die Verwaltung wird jetzt der Bezirksregierung in Münster als Förderbehörde entsprechend Bericht erstatten, da diese die erneute Überprüfung der Verkehrströme vor einer endgültigen Regelung verlangt hatte.


Weiteres wichtiges Beratungsthema ist der "Masterplan 100 % Klimaschutz". Das erarbeitete Handlungsprogramm - entstanden aus dem Beteiligungsprozess mit Klimabeirat, Masterplanforen und Expertendialogen - wird beraten. Die fachliche Unterstützung erfolgt durch die Firma "Junge Stadtkonzepte Köln". Auf 46 Seiten werden die sechs Handlungsfelder:

  • Erneuerbare Energien, Energieversorgung
  • Bauen, Sanieren,Wohnen
  • Verkehrsplanung und Mobilität
  • Stadtentwicklung und Klimaanpassung
  • KlimaBEwusst leben
  • Kommunales Prozess- und Portfoliomanagement , Kommunikation und Kooperation

beschrieben und konkrete Maßnahmen zur Umsetzung vorgeschlagen. U.a. wurde daraus bisher bereits die Bewerbung zur "Fair-trade-Town" initiiert. Die abschließende Entscheidung trifft dann der Rat in seiner Sitzung am 13. Juli.

Schließlich entscheidet der Fachausschuss noch über den Endausbau der Straßen Jupp-Rack-Weg und Oberer Dalmerweg im Baugebiet "Pflaumenallee-Ost.


Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind zur Teilnahme an der Sitzung herzlich eingeladen.



Fotos: Öffnung Oststrasse vom Lippweg und der Lippoberger Strasse aus.

 

Meistgelesene Artikel

Wolf in Beckum gesichtet
Lokales

Facebookgruppe "Beckumer helfen Beckumern" diskutiert

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Klimabündnis im Kreis Warendorf kooperiert mit der Reckendrees-Stiftung Enniger
Allgemeines

Im Gespräch konnten viele Projektideen entwickelt werden

weiterlesen...
Stadtradeln 2024: Anmeldung ab sofort möglich
Allgemeines

Kreisweites Stadtradeln und Schulradeln im Kreis Warendorf

weiterlesen...
Umgang mit Daten, Cybergewalt und gefährdende Medieninhalte
Allgemeines

Kriminalpräventiver Workshop für Lehrkräfte im Kreis Warendorf

weiterlesen...