19. November 2019 / Allgemeines

Der Kinderzirkus der Erziehungshilfe St. Klara öffnete seine Pforten

Erziehungshilfe St. Klara

Anzeige

Vom 14. Oktober bis zum 17. Oktober 2019 öffnete der Kinderzirkus Klarissimo der Erziehungshilfe St. Klara wieder seine Pforten. 16 Kinder und Jugendliche zwischen 5 und 14 Jahren übten unter Anleitung von Hilde Broschk und Jenny McNamara Kunststücke und Zaubereien ein.

Am 18. Oktober war die Hauptvorstellung. An dem Tag war die Halle des Übungsraumes der Kulturinitiative Filou e.V. voll besetzt und die jungen Artisten und Zauberer zeigten ihr Können. Mutige Fakire, die sich auf ein Nagelbrett legen und über Scherben laufen, geschickte Jongleure, Tänzerinnen und Tänzer, Trapezartisten: Es gab eine sehr gute Show. Das Publikum war begeistert!

Organisiert wurde der Kinderzirkus Klarissimo von Karin Krampe von der Erziehungshilfe St. Klara (Träger: Caritasverband im Kreisdekanat Warendorf e. V.). Eine großzügige Unterstützung der Wiedekingstiftung ermöglichte die Veranstaltung in dieser Form.

Meistgelesene Artikel

Weitere Artikel derselben Kategorie

Umgang mit Daten, Cybergewalt und gefährdende Medieninhalte
Allgemeines

Kriminalpräventiver Workshop für Lehrkräfte im Kreis Warendorf

weiterlesen...
Unfallstatistik 2023: Erneuter Anstieg der Verkehrsunfälle insbesondere innerorts
Allgemeines

Kreispolizeibehörde stellt die Unfallzahlen 2023 vor

weiterlesen...