30. Januar 2019 / Allgemeines

Das Publikum hat gesprochen - Musical-Evergreens kommen zurück nach Beckum!

Stadttheater Beckum

Anzeige

Die erste Auflage der Beckumer Muiscalnacht unter dem Titel "Musical-Evergreens" im Stadttheater Beckum war ein Riesenerfolg. Weil das erste Konzert am 19. Januar frühzeitig ausverkauft war, wurde sogar noch ein Zusatzkonzert angesetzt, das ebenfalls mit über 90 Prozent Auslastung besucht war. Die Krönung war dann der Abschluss am 20. Januar, als das Publikum die Künstler erst nach vier Zugaben und einer Gesamtlänge von 3:15 Stunden von der Bühne ließ. Da ist es nicht verwunderlich, dass es eine zweite Musicalnacht im kommenden Jahr geben wird, wie jetzt bekanntgegeben wurde. Am Samstag, 25. Januar 2020 kommt das Ensemble des Musicalmagazins Da Capo erneut ins Filou. Allerdings wird es aus Termingründen im kommenden Jahr keine Chance auf ein Zusatzkonzert geben, daher dürften die Karten schnell vergriffen sein. Nach dem Vorverkaufsstart am vergangenen Freitag sind bereits die ersten knapp 50 Tickets verkauft, für ganz schnelle Musicalfans gibt es noch bis zum 31. Januar einen Frühbucherrabatt von drei Euro.


Das Versprechen des Veranstalters ist für 2020 Programm. "Wir werden ein komplett neues Programm mit knapp 40 neuen Ohrwürmern des Musicals präsentieren", so Veranstalter Jörg Beese. Das Portfolio ist dabei prall gefüllt, über 300 Songs mit Ohrwurmqualität haben die Verantwortlichen gemeinsam  mit den Musicalfans in den letzten 15 Jahren gesammelt. "Das reicht locker für die nächsten sieben Jahre", so Beese. Auch beim Ensemble wird es Änderungen geben. "Wir werden sicher neue Nachwuchssänger dabei haben, aber auch bei den Stars könnte es Veränderungen geben", so der Veranstalter, der bereits ankündigte, dass mindestens eine Gewinnerin des bundesweiten Musical-Awards den Weg nach Beckum finden wird. Die Ensemble-Details werden allerdings erst in den kommenden Monaten bekanntgegeben.

Wer sich frühzeitig gute Plätze sichern möchte, kann dies bei der Kulturinitiative Filou e.V oder beim Bürgerbüro tun.

Meistgelesene Artikel

Wolf in Beckum gesichtet
Lokales

Facebookgruppe "Beckumer helfen Beckumern" diskutiert

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Klimabündnis im Kreis Warendorf kooperiert mit der Reckendrees-Stiftung Enniger
Allgemeines

Im Gespräch konnten viele Projektideen entwickelt werden

weiterlesen...
Stadtradeln 2024: Anmeldung ab sofort möglich
Allgemeines

Kreisweites Stadtradeln und Schulradeln im Kreis Warendorf

weiterlesen...
Umgang mit Daten, Cybergewalt und gefährdende Medieninhalte
Allgemeines

Kriminalpräventiver Workshop für Lehrkräfte im Kreis Warendorf

weiterlesen...