28. Januar 2022 / Allgemeines

Coronavirus: 49 weitere akut Infizierte im Kreis Warendorf

Meldung des Kreis Warendorfs

Die Zahl der akut mit dem Coronavirus Infizierten ist im Kreis Warendorf am Freitag (28. Januar) auf 3.553 gestiegen. Das sind 49 Personen mehr als am Donnerstag.

Insgesamt wurden 600 Neuinfektionen im Kreisgesundheitsamt registriert (gesamt: 27.783), denen 551 Gesundmeldungen gegenüberstehen (gesamt: 23.916). Seit Beginn der Pandemie wurden 314 Todesfälle in Zusammenhang mit Covid-19 im Kreis bekannt.

In den Krankenhäusern im Kreisgebiet werden derzeit 23 mit dem Coronavirus infizierte Patienten stationär behandelt. Davon befinden sich zwei Patienten auf der Intensivstation mit Beatmung.

Laut Robert-Koch-Institut (RKI) und Landeszentrum Gesundheit (LZG.NRW) liegt die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis, also die Zahl der in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner positiv auf das Coronavirus getesteten Personen bei 1.050,8 (Vortag: 1.038,9).

Die Sieben-Tage-Hospitalisierungsinzidenz gemäß Infektionsschutzgesetz (IfSG), also die Anzahl der Fälle pro 100.000 Einwohner mit Meldedatum in den letzten sieben Tagen, für die eine Krankenhausbehandlung angegeben ist, liegt laut Landeszentrum Gesundheit (LZG.NRW) für Nordrhein-Westfalen bei 4,38 (Vortag: 4,07).

Die aktuellen Fallzahlen in den Städten und Gemeinden:

• Ahlen: 1.135 aktive Fälle (-36), 6.382 Gesundete (+169), 102 Verstorbene, insgesamt 7.619 gemeldete Infektionsfälle seit März 2020 (+133)
• Beckum: 500 aktive Fälle (+30), 3.047 Gesundete (+79), 39 Verstorbene, insgesamt 3.586 Infektionen (+109)
• Beelen: 83 aktive Fälle (+1), 576 Gesundete (+16), 1 Verstorbener, insgesamt 660 Infektionen (+17)
• Drensteinfurt: 230 aktive Fälle (+16), 922 Gesundete (+31), 5 Verstorbene, insgesamt 1.157 Infektionen (+47)
• Ennigerloh: 214 aktive Fälle (+11), 1.527 Gesundete (+36), 20 Verstorbene, insgesamt 1.761 Infektionen (+47)
• Everswinkel: 81 aktive Fälle (-4), 627 Gesundete (+12), 2 Verstorbene, insgesamt 710 Infektionen (+8)
• Oelde: 337 aktive Fälle (-5), 2.735 Gesundete (+64), 31 Verstorbene, insgesamt 3.103 Infektionen (+59)
• Ostbevern: 51 aktive Fälle (+4), 854 Gesundete (+8), 4 Verstorbene, insgesamt 909 Infektionen (+12)
• Sassenberg: 133 aktive Fälle (+2), 1.188 Gesundete (+19), 13 Verstorbene, insgesamt 1.334 Infektionen (+21)
• Sendenhorst: 190 aktive Fälle (-14), 929 Gesundete (+40), 12 Verstorbene, insgesamt 1.131 Infektionen (+26)
• Telgte: 107 aktive Fälle (+5), 1.248 Gesundete (+19), 26 Verstorbene, insgesamt 1.381 Infektionen (+24)
• Wadersloh: 129 aktive Fälle, 1.109 Gesundete (+19), 30 Verstorbene, insgesamt 1.268 Infektionen (+19)
• Warendorf: 363 aktive Fälle (+39), 2.772 Gesundete (+39), 29 Verstorbene, insgesamt 3.164 Infektionen (+78)

Weitere Informationen unter www.kreis-warendorf.de

 

Meistgelesene Artikel

Weitere Artikel derselben Kategorie

Umgang mit Daten, Cybergewalt und gefährdende Medieninhalte
Allgemeines

Kriminalpräventiver Workshop für Lehrkräfte im Kreis Warendorf

weiterlesen...
Unfallstatistik 2023: Erneuter Anstieg der Verkehrsunfälle insbesondere innerorts
Allgemeines

Kreispolizeibehörde stellt die Unfallzahlen 2023 vor

weiterlesen...