26. März 2018 / Allgemeines

Buchtipp der Woche

Lied der Weite von Kent Haruf

Buchtipp der Woche

Lied der Weite

Die kleine Stadt Holt in Colorado und ihre Bewohner zieht einen sofort in ihren Bann. Kent Haruf hatte schon eine eigener Art zu schreiben. Eine Art auch Ungesagtes zwischen den Zeilen auszudrücken. Manche Sätze muss man einfach mehrmals lesen, auf sich wirken lassen, weil sie so schön sind, fast schon Poesie. Und weil diese einzelnen, oft einfachen Sätze, so viel sagen, einem so viel zum Nachdenken geben. 

Die Bewohner leben, lieben und hassen sich. Ungerechtigkeit geschieht, Hilfsbereitschaft blüht auf, dort, wo man es am wenigsten erwartet. Liebe und Hass bahnt sich seinen Weg. Nicht jedes Problem wird gelöst, aber das Ende stimmte trotzdem positiv, man könnte noch Stunden weiterlesen. 

 

Preis: 24,-- €

ISBN: 978-3-257-07017-0

Dieser tolle Buchtipp der Woche kommt von unserem Partner Buchhandlung Margret Holota.

Meistgelesene Artikel

Schließung der Berkemeier Home Company in Beckum
Lokales

Gemeinsam die deutsche Mannschaft im EM-Viertelfinale anfeuern!

weiterlesen...
Neue Königspaare 2024 der Schützengilde Sandkuhle stehen fest
Lokales

Horrido - Justin Hermböding regiert die Jungschützen, Frank Rößler die Altschützen

weiterlesen...
Automatische Parküberwachung auf EDEKA-Parkplatz in Beckum
Meldung der Stadt Beckum

Stadt Beckum ab 1. Juli nicht mehr für Überwachung zuständig

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Klimabündnis im Kreis Warendorf kooperiert mit der Reckendrees-Stiftung Enniger
Allgemeines

Im Gespräch konnten viele Projektideen entwickelt werden

weiterlesen...
Stadtradeln 2024: Anmeldung ab sofort möglich
Allgemeines

Kreisweites Stadtradeln und Schulradeln im Kreis Warendorf

weiterlesen...