3. Juni 2019 / Allgemeines

Blutentnahme und Führerschein beschlagnahmt

Polizeimeldung

Es folgt eine Meldung der Polizei Warendorf:

Am Montag, 03.06.2019, um 12.30 Uhr, meldeten Zeugen einen offensichtlich alkoholisierten Autofahrer in Beckum. Dieser fuhr nach der Meldung auf den Parkplatz eines Verbrauchermarktes an der Breslauer Straße, wo er seinen Pkw verkehrsbehindernd abstellte.

Nachdem andere Verkehrsteilnehmer den in der Zwischenzeit eingeschlafenen Fahrer auf sein Parken aufmerksam gemacht hatten, startete der Fahrer und fuhr gegen einen anderen Pkw. Bei der Unfallaufnahme stellten die Einsatzkräfte fest, dass der43-jährige Autofahrer aus Georgsmarienhütte unter Alkoholeinfluss stand. Sie brachten ihn zur Polizeiwache Beckum und ordneten eine Blutentnahme an.

Sie beschlagnahmten den Führerschein des Mannes und leiteten ein Strafverfahren ein.

 

Quelle

Meistgelesene Artikel

Schließung der Berkemeier Home Company in Beckum
Lokales

Gemeinsam die deutsche Mannschaft im EM-Viertelfinale anfeuern!

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Klimabündnis im Kreis Warendorf kooperiert mit der Reckendrees-Stiftung Enniger
Allgemeines

Im Gespräch konnten viele Projektideen entwickelt werden

weiterlesen...
Stadtradeln 2024: Anmeldung ab sofort möglich
Allgemeines

Kreisweites Stadtradeln und Schulradeln im Kreis Warendorf

weiterlesen...