10. Oktober 2019 / Allgemeines

Betrüger versuchten Geld zu erbeuten

Polizeimeldung

Es folgt eine Meldung der Polizei Warendorf:

Am Mittwoch, 9.10.2019 forderte ein "falscher Sohn" Bargeld von einem Ennigerloher. Der Senior schenkte dem Anrufer Glauben und wollte mehrere tausend Euro von seiner Bank abholen. Dank der aufmerksamen Mitarbeiterin des Geldinstituts konnte der versuchte Betrug aufgedeckt werden.

Bisher wurden der Polizei am Mittwoch drei weitere Betrugsversuche bekannt. In einem Fall war es der falsche Enkel, in zwei weiteren Fällen eine falsche gute Freundin.

Sei misstrauisch, wenn Du am Telefon um Bargeld oder Wertgegenstände gebeten wirst! In den meisten Fällen versuchen Betrüger mit einer Lügengeschichte an Dein Erspartes zu kommen. Sei es der Auto- oder Immobilienkauf, eine Notlage aufgrund eines Verkehrsunfalls oder gar die festgenommene Einbrecherbande, die bei Dir einbrechen wollte. Beende diese Telefonate und informiere die Polizei über den Notruf 110!

Quelle

Meistgelesene Artikel

Wolf in Beckum gesichtet
Lokales

Facebookgruppe "Beckumer helfen Beckumern" diskutiert

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Klimabündnis im Kreis Warendorf kooperiert mit der Reckendrees-Stiftung Enniger
Allgemeines

Im Gespräch konnten viele Projektideen entwickelt werden

weiterlesen...
Stadtradeln 2024: Anmeldung ab sofort möglich
Allgemeines

Kreisweites Stadtradeln und Schulradeln im Kreis Warendorf

weiterlesen...
Umgang mit Daten, Cybergewalt und gefährdende Medieninhalte
Allgemeines

Kriminalpräventiver Workshop für Lehrkräfte im Kreis Warendorf

weiterlesen...