25. März 2019 / Allgemeines

Besser leben ohne Plastik

Ein Vortrag von Nadine Schubert

Anzeige

Heute war die Autorin Nadine Schubert, im Beckumer Berufskolleg und hielt ein Vortrag, auf der Grundlage ihrer beiden Bücher „Besser leben ohne Plastik“ und „Noch besser leben ohne Plastik“.

Der eineinhalb stündige, stark besuchte, Vortrag handelte davon, wie wir Plastik in unserem alltäglichen Leben vermeiden können.

Die Autorin erzählte über ihr Leben und gab Tipps auf Plastik zu verzichten, die sie durch eigene Erfahrung sammeln konnte.

Plastik enthält große Mengen von Weichmachern, die in das verpackte Essen und anschließend auch in unseren Körper gelangen. 95% der Deutschen haben sie im Blut und es können gesundheitsschädliche Folgen auftreten.

Abgesehen von den Folgen im menschlichen Körper, richtet das Plastik großen Schaden in der Natur an. Insgesamt sind 150.000.000 Tonnen Plastikmüll in den Weltmeeren und jedes Jahr kommen 10.000.000 Tonnen dazu. Seevögel und Meeressäuger leiden sehr stark unter diesem gravierenden Problem, da es oft zu versehentlichem Verzehr der Plastikteile kommt. Die Tiere können die Stücke nicht verdauen, erleiden starke Schmerzen und verhungern letztendlich. Zuletzt wurde ein toter Wal, mit 40 kg Plastik im Magen, gefunden.

Schlimmer als das normale Plastik ist jedoch das Micro-Plastik, was beim Sortieren des Mülls, durch die handgroßen Löcher fällt und nicht recycelt, sondern verbrannt wird. Unter anderem gelangen 50.000 Tonnen noch kleinere Partikel in unseren Wasserkreislauf, da sie nicht gefiltert werden können. Dazu gehören Fasern aus Polyester oder Acryl Kleidung, Reifenabrieb vom Autofahren oder auch in flüssiger Form: Shampoos, Spülungen, Kosmetik, Pflegeprodukte, Waschmittel, Flüssigseife, Putzmittel oder Rasierschaum. Dafür gibt es Apps, die unterstützen, Produkte ohne Micro-Plastik zu finden.

All das und noch einiges mehr war heute Thema in ihrem Vortrag und wird auch in ihren beiden Büchern behandelt.

Um ein bisschen auf unser Verhalten und unseren ökologischen Fußabdruck zu schauen, gab die Autorin ein paar Tipps um im Alltag auf Plastik zu verzichten:

  • Keine Plastiktüten, sondern Stoffbeutel verwenden
  • Glas benutzen anstatt Plastik (z.B. Wasserflaschen, Joghurt im Glas)
  • keine unnötigen Verpackungen
  • Seife statt Duschgel

Wenn dich das Thema interessiert, schaue gerne mal auf dem Blog von Nadine Schubert vorbei und lass dein Leben etwas grüner werden.

>> Hier gelangst du zum Blog: www.besser-leben-ohne-plastik.de

Meistgelesene Artikel

Ein närrisches Märchen: Rosenmontag 2024 – Beckums Zauberland erwacht in Narrenpracht
Lokales

Wo Narren tanzen und Kapellen klingen, Beckums Märchenumzug lässt Herzen springen

weiterlesen...
Weiberkarneval 2024: Beckums Närrinnen erobern die Innenstadt
Lokales

Rumskedi – Helau, die Weiber stehl‘n die Show!

weiterlesen...
Rosenmontagszug im Beckum
Lokales

am Montag, 12. Februar 2024

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Buchtipp der Woche:
Allgemeines

Empfohlen von der Buchhandlung Margret Holota in Beckum

weiterlesen...
Buchtipp der Woche:
Allgemeines

Empfohlen von der Buchhandlung Margret Holota in Beckum

weiterlesen...