15. Juni 2018 / Allgemeines

Bei Alleinunfall schwer verletzt

Polizeimeldung

Bei Alleinunfall schwer verletzt

Eine 21-jährige Beckumerin verletzte sich bei einem Alleinunfall auf dem Mühlenweg in Beckum am Freitag, 15.6.2018, 7.00 Uhr, schwer. Die junge Frau befuhr die L 822 mit ihrem Pkw in Richtung Lippborg. Als ihr ein Lkw entgegen kam, steuerte die 21-Jährige ihr Fahrzeug nach rechts und geriet auf den angrenzenden Grünstreifen. Sie lenkte daraufhin gegen und fuhr mit dem Pkw auf die Gegenfahrbahn. Anschließend überschlug sich das Auto und blieb im Straßengraben liegen. Rettungskräfte brachten die Schwerverletzte zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Der stark beschädigte Pkw wurde abgeschleppt und die L 822 war für die Dauer der Verkehrsunfallaufnahme gesperrt. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf etwa 7.000 Euro.



Quelle.

Meistgelesene Artikel

Weitere Artikel derselben Kategorie

Umgang mit Daten, Cybergewalt und gefährdende Medieninhalte
Allgemeines

Kriminalpräventiver Workshop für Lehrkräfte im Kreis Warendorf

weiterlesen...
Unfallstatistik 2023: Erneuter Anstieg der Verkehrsunfälle insbesondere innerorts
Allgemeines

Kreispolizeibehörde stellt die Unfallzahlen 2023 vor

weiterlesen...