13. September 2017 / Allgemeines

Beckumer Spitzen: Ingmar Stadelmann am 23. September im Stadttheater

Der mehrfach preisgekrönte Ingmar Stadelmann hat den Kampf gegen Humorlosigkeit angetreten

Beckumer Spitzen: Ingmar Stadelmann am 23. September im Stadttheater

Der mehrfach preisgekrönte Ingmar Stadelmann, bekannt aus der „heute-show“ und „Nuhr im Ersten“, hat den Kampf gegen Humorlosigkeit angetreten. Mit seinem aktuellen Programm „humorphob“ tourt der Stand-up-Comedian durch Deutschland und macht dabei auch Halt in Beckum. Karten für Samstag, den 23. September sind ab sofort im Vorverkauf erhältlich.

Der in Ostdeutschland geborene Ingmar Stadelmann nennt in seiner typisch  bescheidenen Großkotzigkeit sein Soloprogramm „revolutionär“. Ingmar Stadelmann löst in „humorphob“ die Grenzen zwischen Kabarett und Comedy auf. Mal wundert er sich über alltägliche Beobachtungen beim Menschen, mal ist die aktuelle Politik sein Ziel. Stadelmann bricht keine Tabus, weil es in seiner Welt keine gibt, und das ist unterhaltsam und nachgooglenswert.

Karten gibt es im Vorverkauf für 18 Euro in den Bürgerbüros der Stadt Beckum, 02521 29-222, buergerbuero@beckum.de, im Online-Kartenverkauf auf www.beckum.de sowie an der Abendkasse für 19,50 Euro.

 

 

Foto: Robert Maschke

 

Weitere Artikel derselben Kategorie

Klimabündnis im Kreis Warendorf kooperiert mit der Reckendrees-Stiftung Enniger
Allgemeines

Im Gespräch konnten viele Projektideen entwickelt werden

weiterlesen...
Stadtradeln 2024: Anmeldung ab sofort möglich
Allgemeines

Kreisweites Stadtradeln und Schulradeln im Kreis Warendorf

weiterlesen...