9. Oktober 2019 / Allgemeines

Beckumer Landwirte sind fleißig auf den Feldern unterwegs

Getreide wird eingesät

Anzeige

„Die Maisernte ist in unserer Region größtenteils abgeschlossen und nun steht die Aussaat des Getreides an“, erzählt Andreas Willenbrink. Die Niederschläge der letzten Wochen haben der gesamten Natur gutgetan und auch den Landwirten geholfen, da nun der Boden auf den Feldern weicher ist und dadurch besser bearbeitet werden kann.

Vom Arbeitsablauf her werden die Flächen zunächst einmal aufgelockert und für die neue Kultur vorbereitet, danach erfolgt die Aussaat.

„Der Oktober ist der ideale Monat für die Aussaat von Gerste, Weizen und auch Triticale“, so der Beckumer Agrarbetriebswirt. Alle trockenen Tage werden jetzt dazu genutzt, die Saat in die Erde zu bringen, denn der weitere Witterungsverlauf zeigt Niederschläge und gemäßigte Temperaturen für die nächsten Wochen an, die für die Keimung und das Wachstum des Getreides vor dem Winter optimal sind.

Von: Elisabeth Eickmeier

Meistgelesene Artikel

Lockdown für den Kreis Gütersloh - Was ist mit dem Kreis Warendorf?
Lokales

Weitere Regelungen für Beckum sollen am Nachmittag kommen

weiterlesen...

Das könnte dich auch interessieren

Landrat im Gespräch mit der Bundeskanzlerin
Allgemeines

Situation im Kreis Warendorf ist auch Thema in Berlin

weiterlesen...