31. August 2017 / Allgemeines

Beckum wird Fairtrade-Kommune: Auszeichnung im Rahmen der Pütt-Tage

Direkt nach der feierlichen Eröffnung der diesjährigen Pütt-Tage, am Freitagabend

Beckum wird Fairtrade-Kommune: Auszeichnung im Rahmen der Pütt-Tage

Direkt nach der feierlichen Eröffnung der diesjährigen Pütt-Tage, am Freitagabend um 19 Uhr, erhält Beckum die Auszeichnung als „Fairtrade-Kommune“. Laudator Manfred Holz vom Transfair e. V. wird die Urkunde überreichen. Mithilfe von Interviews der Beteiligten wird Moderator Markus Bußmann (Radio WAF) an das Thema heranführen: Bürgermeister Dr. Karl-Uwe Strothmann beleuchtet die bisherigen Bemühungen der Stadt Beckum. Angelika Grüttner-Lütke wird im Namen der Transfair-Steuerungsgruppe die Fragen des Moderators beantworten, und Laudator Manfred Holz berichtet von den bisherigen Erfolgen.

Auf Antrag von Bündnis 90/Die Grünen hatte der Rat sich für die Bewerbung als Fairtrade-Kommune ausgesprochen. Eine Bestandsaufnahme hat dann gezeigt, dass sich in Beckum bereits viele in diesem Bereich engagieren, also fair gehandelte Produkte verkaufen, nutzen oder ausschenken. Damit hat Beckum die Kriterien für die 2 Jahre währende Auszeichnung erfüllt.

Die folgenden Gastronomie- und Einzelhandelsbetriebe haben bei der Bestandsaufnahme mitgemacht:
Partyservice Ruhr, Restaurant Haus Köller, Café im Mütterzentrum Beckum, Café Steinhoff, Hotel-Restaurant Alt-Vellern, Restaurant Schuwino, K+H Automatendienst, Kirschbaum Naturkost by Bode, Reformhaus Zurhorst, Rewe Schürbüscher, Edeka Recker, Kaufland Beckum, Lidl, Aktionsgemeinschaft Eine Welt (Verkauf samstags von 09:30 bis 12:00 Uhr im Pfarrheim St. Stephanus).

Die folgenden Einrichtungen und Vereine arbeiten schon jetzt mit fair gehandelten Produkten:
Albertus-Magnus-Gymnasium, Kopernikus-Gymnasium, Berufskolleg Beckum, Evangelischen Kirchengemeinde Beckum, Katholische Kirchengemeinde St. Stephanus, Katholische Kirchengemeinde St. Franziskus, kfd Liebfrauen, DLRG, Frauen helfen Frauen e. V., Treffpunkt Courage, Mehrgenerationenhaus Mütterzentrum, Kulturinitiative filou e. V./Stadttheater, Stadt Beckum, Wasserversorgung Beckum, Energieversorgung Beckum, Gesellschaft für Wirtschaftsförderung im Kreis Warendorf (gfw) sowie Markus Pust und Friseure.

 

 

Quelle

 

Meistgelesene Artikel

Weitere Artikel derselben Kategorie

Umgang mit Daten, Cybergewalt und gefährdende Medieninhalte
Allgemeines

Kriminalpräventiver Workshop für Lehrkräfte im Kreis Warendorf

weiterlesen...
Unfallstatistik 2023: Erneuter Anstieg der Verkehrsunfälle insbesondere innerorts
Allgemeines

Kreispolizeibehörde stellt die Unfallzahlen 2023 vor

weiterlesen...